Glück Orange Wine (ehemals Werlitsch)

Werlitsch

Glück Orange Wine (ehemals Werlitsch) 2017

exotisch & aromatisch
unkonventionell
98–99
100
2
Sauvignon Blanc 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2036
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98–99/100
6
Österreich, Südsteiermark
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Glück Orange Wine (ehemals Werlitsch) 2017

98–99
/100

Lobenberg: Biodynamische Weinbergsarbeit. Vollständig mit der Naturhefe auf der Schale im großen Holzbottich offen vergoren. Deshalb extrem hochfarbig, dunkelgold, daher auch der Namenszusatz Orange Wine. Nach dem Pressen auf der Feinhefe belassen und 2 Jahre im großen Holz ausgebaut. Aus der kargsten und steilsten Lage wie der Ex Vero III. Hochreife Williamsbirne mit Birnenmark, Mango und aufgelöster Quitte in der Nase, darunter feine Grapefruit und säurebeladene Orange. Alles aber nur in Nuancen, nie wirklich fruchtig werdend. Auch Estragon und Thymian. Nie fett dabei, mit Salz und üppigst steiniger Mineralik frisch und betörend bleibend. Tannine aus den Schalen, feiner Bitterstoff. Der intensivste Wein von Werlitsch. Fast brachial im Mund, so unendlich viele reife und auch saure Aromen. Alles einnehmend in der überwältigenden Komplexität. Selbst für mich Neuland, toll diesen Wein entdeckt zu haben, meine Geschmackswelt erweitert sich Schluck für Schluck. 98-99/100

Mein Winzer

Werlitsch

Das Weingut Werlitsch liegt in der Gemeinde Glanz an der südsteierischen Weinstraße. Die Tradition dieses Weingutes reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück.

Diesen Wein weiterempfehlen