Gigondas Clos Derriere Vieilles 2020

Domaine Santa Duc: Gigondas Clos Derriere Vieilles 2020

BIO

Zum Winzer

97–98+
100
2
Grenache 80%, Syrah 10%, Mourvedre 10%
5
rot, trocken
14,5% Vol.
Trinkreife: 2026–2045
Verpackt in: 6er OHK
9
seidig & aromatisch
strukturiert
fruchtbetont
3
Lobenberg: 97–98+/100
Galloni: 95–96/100
Decanter: 94/100
6
Frankreich, Rhone, Gigondas und Rasteau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Gigondas Clos Derriere Vieilles 2020

97–98+
/100

Lobenberg: Der Ausbau ist für alle Weine gleich, vom Cotes du Rhone, über Gigondas bis zum Châteauneuf: Vergärung in großen Edelstahlcuves, Ausbau zu 85 Prozent in Stockingerfudern, der Rest in Tonamphoren. Rund zwei Drittel Ganztraubenanteile in 2020 in den meisten Cuvées. Das ist ein Untergrund aus weißem Lehm, auch blauer Lehm genannt wegen der Metalleinsprengsel. Es ist also der klassische weiße Kalksteinlehm, der über Jahrmillionen entstanden ist. Dieser Wein war früher Bestandteil des normalen Blend bzw. danach des Grande Grenache. Um die große Klarheit im normalen Gigondas zu haben wurde dieser separiert, eben weil er so einzigartig und anders im Ausdruck ist, so viel dichter. In diesem Wein ist das, was früher bei Yves Gras von Santa Duc als Grande Grenache bezeichnet wurde. Zugunsten der Lagenbezeichnung hat er diesen Namen aufgegeben. Das ist genau dieser Wein. Der Clos ist eines der spektakulärsten und spannendsten Terroirs der Domaine, ein steiler Hang, die höchsten Lagen des Weinguts auf 350 Metern, terrassiert. Sehr grün, voller Bäume, Büsche, Bienenstöcke, ein Paradies der Biodiversität. In 2020 ist es 90 Prozent Grenache mit Syrah, kein Mourvèdre. Sehr intensive Kalksteinmineralität, Gesteinsmehl, Regen auf warmen Steinen, Cassis, herbsüße Waldbeeren, viel frische Blaubeere, Tulpen. Der Mund ist traumhaft, pure Seidigkeit, so saftig, beerig, himmlisch verspielt. Ein Blockbuster und trotzdem ultrafein. 97-98+/100

95–96
/100

Galloni über: Gigondas Clos Derriere Vieilles

-- Galloni: Shimmering ruby-red. Powerful red and dark berry preserve aromas are complemented by exotic spice, incense and floral nuances. This wine is sappy and densely packed. Black raspberry, cherry-cola and spicecake flavors are braced by a spine of juicy acidity. Chewy tannins build steadily on an impressively long finish that leaves behind suave lavender pastille and smoky mineral notes. 95-96/100

94
/100

Decanter über: Gigondas Clos Derriere Vieilles

-- Decanter: Soft, rounded, very fluid style with gentle tannins. Soft and pillowy but ending neat and fresh. A charming, red-fruited, drinkable style. No Mourvèdre in the blend this year. From northwest-facing vineyards of grey marl with cold soils at 300m altitude, surrounded by woods. 94/100

Mein Winzer

Domaine Santa Duc

Der Qualitätsstandard von Yves Gras’ Santa Duc gehört zu den höchsten im Rhonetal und Frankreich überhaupt. Nur die besten Weine werden selber abgefüllt, der Rest wird weiterverkauft an Handelshäuser der Gegend.

Gigondas Clos Derriere Vieilles 2020