Gigondas Aux Lieux Dit

Domaine Santa Duc

Gigondas Aux Lieux Dit 2018

BIO

voluminös & kräftig
pikant & würzig
94+
100
2
Grenache 75%, Mourvedre 10%, Syrah 10%, Cinsault 5%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2039
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 94+/100
Parker: 91/100
Jeb Dunnuck: 91/100
6
Frankreich, Rhone, Gigondas und Rasteau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Gigondas Aux Lieux Dit 2018

94+
/100

Lobenberg: Der normale Gigondas von Yves Gras. 75% Grenache, 10% Syrah, 10% Mourvèdre, 5% Cinsault. Der Wein ist inzwischen biologisch zertifiziert. Die Weine werden komplett spontan vergoren, die Fermentation geschieht im Inoxstahl und im Beton. Der Ausbau zu 80% in großen Holzfudern, ansonsten in gebrauchten Barriques. Die inzwischen aus der Rhone bekannte Nase mit dieser wunderschönen roten, intensiven profunden Frucht, dazu diese unglaubliche Fein- und Verspieltheit. Der Mund ist lecker und überhaupt nicht anstrengend, sondern der Wein ist trinkbar und köstlich von der ersten Sekunde. Grenache mit dieser konzentrierten Erdbeere, Himbeere, rote Kirsche, ein bisschen rote Johannisbeere. Alles ist ganz fein, das Tannin ist super seidig. Das macht Spaß. Die Tannine sind so seidig. Wir haben die ganze Tiefe, die ganze Würze dieser biodynamischen Weine, die zum Teil sogar aus Ganztrauben vergoren werden und nur moderat das Holz sehen – und wenn dann großes Tonneau und größer. Aber diese Feinheit in Mund und Nase, diese burgundische Art eines Dujac, eines großen Bioerzeugers aus dem Burgund ist wirklich verblüffend. So ein süffiger, leckerer Gigondas von der ersten Sekunde an und trotzdem Massen an seidigem Tannin und tolle Frische. Das passt ziemlich perfekt. Ein Top-Jahr an der Rhone, weil es einfach diese Seidigkeit und trotzdem diese tolle Spannung und fast elektrische Ladung hat. 94+/100

91
/100

Parker über: Gigondas Aux Lieux Dit

-- Parker: Currently more floral and expressive on the nose than the 2017, although less concentrated, the 2018 Gigondas Aux Lieux-Dits boasts hints of peppery spice, garrigue, a hint of roses and blueberry and raspberry fruit. It's medium to full-bodied, silky and taut, striking a good balance between ripeness and acidity, particularly noticeable on the long, mouthwatering finish.91/100

91
/100

Jeb Dunnuck über: Gigondas Aux Lieux Dit

-- Jeb Dunnuck: Currently more floral and expressive on the nose than the 2017, although less concentrated, the 2018 Gigondas Aux Lieux-Dits boasts hints of peppery spice, garrigue, a hint of roses and blueberry and raspberry fruit. It's medium to full-bodied, silky and taut, striking a good balance between ripeness and acidity, particularly noticeable on the long, mouthwatering finish. 91/100

Mein Winzer

Domaine Santa Duc

Der Qualitätsstandard von Yves Gras’ Santa Duc gehört zu den höchsten im Rhonetal und Frankreich überhaupt. Nur die besten Weine werden selber abgefüllt, der Rest wird weiterverkauft an Handelshäuser der Gegend. […]

Diesen Wein weiterempfehlen