Gattinara Molsino

Nervi - Giacomo Conterno

Gattinara Molsino 2016

pikant & würzig
saftig
strukturiert
97–98+
100
2
Nebbiolo 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2025–2048
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–98+/100
Galloni: 96+/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Gattinara Molsino 2016

97–98+
/100

Lobenberg: Molsino ist eine auf 350-420m Höhe gelegene Spitzenlage von Gattinara. Ein Amphitheater in Westexposition, Roberto Conternos beste Lage. Nervis Gattinara Molsino ist ein 100%iger Nebbiolo, der nur in besten Jahrgängen aus selektierten Trauben dieses Weinbergs erzeugt wird. Der Ausbau erfolgt über vier Jahre in Botti, den traditionellen, großen Holzfässern der Region, sowie weiteren 6-12 Monaten Flaschenreife nach der Abfüllungen. Die hier als Spanna bezeichnete Nebbiolo-Rebe erbringt in Gattinara einen ganz eigenen Weinstil, der sich spürbar von den Verwandten aus Langhe unterscheidet. Zwar weissen viele Weine dieser Appellation eine Struktur auf, die durchaus an Barbaresco erinnern kann, aber sie sind meist etwas duftiger, fruchtiger, lebhafter und oft von etwas geringerer Alkoholgraduation als die Nebbiolo-Weine des südlicheren Piemonts. Das Aroma der Gattinara-Weine erinnert nicht selten an würzige, traditionelle Pinot Noirs des Burgunds. Der Molsino präsentiert sich unglaublich weich und füllig. In der Nase und am Gaumen finden sich Noten von Kirschen und Blaubeeren wieder. Er ist durchzogen von einer wunderbaren Finesse, die sich mit samtigen Gerbstoffen über die Zunge bewegt, so wunderbar erfrischend und bewegend. Vollmundig mit intensiv fruchtigen und würzigen Noten von Erde und roten Früchten, voller Kraft und Energie. Durchaus tannic, extrem würzig dazu. Einer der großen Rotweine der Welt. Eine Art superfeiner, eleganter und frischer Barolo, eher vielleicht noch ein Burgunder aus Hochlagen. Unendlich fein und intensiv zugleich. Groß! Die Zukunft des Piemonts. 97-98+/100

96+
/100

Galloni über: Gattinara Molsino

-- Galloni: Tasted next to the Valferana, the 2016 Gattinara Vigna Molsino is much more nervous in feel. Iron, dried herbs, sweet dried cherry, mint, crushed rocks, white pepper and earthy notes give the Molsino a good deal of aromatic complexity to match its intense, saline-infused minerality. Today, though, the tannins and acids are almost overpowering. Readers will find an old-school, classically austere Gattinara that needs 10-15 years to be at its best. The 2016 is an absolute jewel of a wine, but it should be purchased only by readers with either very good genes are a ton of optimism regarding their own longevity. 96+/100

Mein Winzer

Nervi – Giacomo Conterno

Roberto Conterno, Inhaber des Kultweinguts Giacomo Conterno in Monforte d’Alba, hat mit der Azienda Vitivinicola Nervi ein historisches Spitzenweingut im Norden Piemonts übernommen.

Diesen Wein weiterempfehlen