Gattinara

Nervi - Giacomo Conterno

Gattinara 2017

fruchtbetont
frische Säure
seidig & aromatisch
95–96+
100
2
Nebbiolo 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2043
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–96+/100
Galloni: 94/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Gattinara 2017

95–96+
/100

Lobenberg: Nebbiolo vom Vulkan-Terroir, diese sehr steinige Mineralkomponente macht aus dem von Haus aus schon blumig und wildbeerig daherkommenden Wein eine spannende Delikatesse. Cool climate mit schwarzem Stein und getrockneten Blüten und getrockneten Kirsch-Schalen, wild und zugleich klar und transparent. Ab dem Jahrgang 2015 kommt dann aber auch Robertos Handschrift im Weinberg zum Tragen. Der warme reiche Jahrgang und die starke Ertragsreduktion bei kompletter Entrappung geben eine tolle Fülle und Reichhaltigkeit in die Spartanik der Hochlage. In Folge der spürbaren Klimaveränderung liegt hier in der Hochlage die erfolgversprechendste Vision der Nebbiolo, grandiose Lagen und uralte Reben kombiniert mit den einzigartigen Fähigkeiten des Weingutteams von Giacomo Conterno, hier hat die Zukunft schon begonnen. Das ist spannender, vibrierender Stoff, eine Art Barolo für Hochlagen-Freaks. Der 2017er enthält auch die 2 Einzellagen, Roberto fand den Jahrgang zu fruchtbetont und wuchtig um seine coll climate Lagen perfekt auszudrücken. Der 2017er Gattinara ähnelt in seiner Art mehr einem Power-Barolo als einem kühlen, schlanken Gattinara, ich finde ihn groß! 95-96+/100

94
/100

Galloni über: Gattinara

-- Galloni: Tasted next to the Valferana, the 2016 Gattinara Vigna Molsino is much more nervous in feel. Iron, dried herbs, sweet dried cherry, mint, crushed rocks, white pepper and earthy notes give the Molsino a good deal of aromatic complexity to match its intense, saline-infused minerality. Today, though, the tannins and acids are almost overpowering. Readers will find an old-school, classically austere Gattinara that needs 10-15 years to be at its best. The 2016 is an absolute jewel of a wine, but it should be purchased only by readers with either very good genes are a ton of optimism regarding their own longevity. 94/100

Mein Winzer

Nervi – Giacomo Conterno

Roberto Conterno, Inhaber des Kultweinguts Giacomo Conterno in Monforte d’Alba, hat mit der Azienda Vitivinicola Nervi ein historisches Spitzenweingut im Norden Piemonts übernommen.

Diesen Wein weiterempfehlen