Gaia Estate Agiorgitiko 2019

Gaia Wines: Gaia Estate Agiorgitiko 2019

Zum Winzer

93–94
100
2
Agiorgitiko 100%%
5
rot, trocken
14,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2034
Verpackt in: 6er
9
pikant & würzig
voluminös & kräftig
3
Lobenberg: 93–94/100
6
Griechenland, Peloponnes
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Gaia Estate Agiorgitiko 2019

93–94
/100

Lobenberg: Der Paradewein von Gaia. Reinsortiger Agiorgitiko. Die Trauben wachsen auf 550 Meter Höhe im Dorf Koutsi in der Region Nemea. Für die Reifung liegt der Wein mindestens 12 Monate in neuem französischen Barrique. Ein Rotwein, wie man ihn aus Griechenland selten so gut bekommt. Tiefes Rot-Schwarz im Glas. Sehr komplexes aromatisches Profil, das in seiner Art sehr an die Rhône erinnert. Kraftvoll und würzig wie Grenache, Mourvèdre und Syrah, und dann doch sehr eigenwillig. Schwarze Beeren, ein Hauch Pflaume, schwarze Olive und eine wunderbare Krautwürzigkeit. Im Mund zunächst wuchtig, dann aber immer runder werdend. Die Tannine sind ursprünglich, aber perfekt eingebunden. Die Säure trägt den Wein bis über den Gaumen hinaus. Brombeere, schwarze Johannisbeere, Olive und auch eine balsamische Note. So komplex, dass er eigentlich mal locker 10 Jahre liegen sollte, um die ganze Pracht und Persönlichkeit zu entwickeln. Griechenland at its best. 93-94/100

Mein Winzer

Gaia Wines

GAIA Wines wurde 1994 von Yiannis Paraskevopoulos (Landwirt und Önologe an der Universität Bordeaux) und Leon Karatsalos (Landwirt) gegründet. Unter dem Dach von Gaia Wines werden zwei moderne Weingüter geführt.