Ca' del Bosco

Franciacorta Cuvee Prestige Extra Brut Flaschengärung

mineralisch
frische Säure
93
100
2
Chardonnay 75%, Pinot Nero 15%, Pinot Bianco 10%
5
weiß
Flaschengärung
Perlend
12,0% Vol.
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93/100
Falstaff: 93/100
Suckling: 92/100
6
Italien, Lombardei
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Franciacorta Cuvee Prestige Extra Brut Flaschengärung

93
/100

Lobenberg: Ersetzt auf eindrucksvolle Weise den Non-Vintage-Brut. 25 Monate auf der Hefe. 70% im Jahrgangsbezug. Ausgelegt auf 10 weitere Jahre weiteres Flaschenlager. Ab 2021 wird die Bezeichnung geändert auf den Zusatz Editzione, di Nummer +5 ist dann der Hauptjahrgang, also Edizione 43 (vor 43 Jahren begann die Versektung auf dem Weeingut) ist dann zu 70% aus 2018. Der letzte vor der Edizione war somit 2017. Ungemein cremige Textur. Dichte, feine Perlage, die dem Wein Frische verleiht. Brioche-, Multebeeren- und Kiwiaromen, etwas Birne und Quitte neben einem Touch Limette. Chardonnay und Pinot Nero erzeugen einen schönen Griff am Gaumen. Sehr edle Klarsichtflasche, nicht nur in der Optik, sondern auch im Stil Roederer Cristal nachempfunden. Bravo. 93/100

93
/100

Falstaff über: Franciacorta Cuvee Prestige Extra Brut Flaschengärung

-- Falstaff: Noch hefegeprägt im Duft, verschlossen in der Frucht. Heu, Cashewkern. Im Mund durchaus körperreich, intensives, aber feines Mousseux, mundfüllend, viel Saftigkeit, festes Säurerückgrat, ein extraktreicher, noch sehr jung wirkender Sekt. 93/100

92
/100

Suckling über: Franciacorta Cuvee Prestige Extra Brut Flaschengärung

-- Suckling: Some bread dough and pie crust to the lightly cooked apples and hints of pear skins. It’s full-bodied with a round texture and a flavorful finish. Consistently delicious. Drink now. 92/100

Parker über: Franciacorta Cuvee Prestige Extra Brut Flaschengärung

-- Parker: The non-vintage Franciacorta Cuvee Prestige is packaged in a transparent, squat bottle. You can admire the color of the wine, with its deep golden highlights, from afar. But only once the cork is popped, will you appreciate the width of its aromas. Preserved lemon, dried apricot, pineapple, toasted nut, baguette and candied orange peel come from the glass. For an entry level Franciacorta (representing a blend of 75% Chardonnay, 20% Pinot Bianco and 15% Pinot Nero), the complexity is impressive. The mouthfeel is extra suave and smooth with a distant point of sweet fruit that rides long on the finish. This bottle was disgorged in the fall of 2012. 91/100

Mein Winzer

Ca’ del Bosco

Maurizio Zanella hätte als millionenschwerer Erbe eines der größten italienischen Transportunternehmen leicht in die Fußstapfen seines Vaters treten können. Stattdessen zog er es vor, als Laie das Risiko einzugehen, in der Lombardei, einem seit Jahrhunderten geschätzten, italienischen...

Diesen Wein weiterempfehlen