Finca Piedra Infinita Supercal trocken 2016

Bodega Zuccardi

Finca Piedra Infinita Supercal trocken 2016

Sale

pikant & würzig
strukturiert
98–100
100
2
Malbec 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2026–2052
Verpackt in: 3er OHK
3
Lobenberg: 98–100/100
Parker: 97/100
6
Argentinien, Mendoza
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Finca Piedra Infinita Supercal trocken 2016

98–100
/100

Lobenberg: Der Weinberg »Piedra Infinita« liegt innerhalb der Paraje Altamira und wird von Zuccardi in neun verschiedenen Parzellen eingeteilt. In den gesamten 42 Hektar des Piedra Infinita gibt es ungefähr 0,5 Hektar deren Oberfläche vom Weingut als »Supercalcáreo« bezeichnet wird. Hier ist der Boden besonders flach und karg, mit extrem kalkhaltigen, sandigen Böden die mit großen Gesteinsbrocken durchzogen sind. Auf 1100 Höhenmetern ist das echtes cool climate, und dieser Boden bringt vor allem in kühleren Jahrgängen Spitzenweine hervor. In Beton vergoren, und anschließend zu 30 Prozent in gebrauchten Barriques ausgebaut. Dieser Malbec ist das Gegenstück zu einer Malbec Fruchtbombe. Das ist Finesse pur mit einer fast salzigen Mineralität und einer ultrafeinen Frucht, er erinnert an so manchen Syrah von der Rhône, mit mediterranen Kräutern, schwarzen Oliven, Pflaume und getrockneten Blumen. Schick, für Puristen und Klassik Anhänger. 98-100/100

97
/100

Parker über: Finca Piedra Infinita Supercal trocken

-- Parker: The depth of the soils is very variable in their vineyards in Altamira, and they have classified the soils in three types and identified a couple of plots in each of their categories of limestone-rich and shallow soils, what they call 'supercalcáreo' (super limestone) and 'gravas calcáreas' (limestone gravels). The 2016 Supercal comes from a half hectare of very shallow soils where the rocks that are covered by limestone are very close to the surface; it's a kind of soil that works wonders in cold years, none like 2016, a kind of soil that can get too stressed in warmer and drier years, where they harvest date is key and is usually earlier. The wine fermented in concrete eggs, and some 30% of the wine was put in used barriques; so, a similar vinification to the Piedra Infinita and Canal Uco bottlings. This is more austere than the Piedra Infinita but perhaps not as complete or complex. There is some austerity that makes this somewhat wild, in the direction of a wine from Gualtallary. 1,800 bottles were filled in February 2017. 97/100

Mein Winzer

Bodega Zuccardi

Familie Zuccardi gehört zu den wichtigsten Weinbau-Dynastien des amerikanischen Kontinents. Zwei Weingüter, eine Essig- und Öl-Manufaktur, sowie ein Restaurant gehören zur Gruppe. Die Bodega Zuccardi Valle de Uco liegt in den Hochlagen am Fuß der argentinischen Anden und gehört allein...