Achaval Ferrer

Finca Bella Vista 2007

fruchtbetont
seidig & aromatisch
tanninreich
98–100
100
2
Malbec
5
rot
Gereift
14,0% Vol.
Trinkreife: 2011–2032
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 98–100/100
Parker: 96/100
WS: 95/100
6
Argentinien, Mendoza
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Finca Bella Vista 2007

98–100
/100

Lobenberg: Nur gut 5 Tausend Flaschen werden erzeugt. Das ist im Ergebnis der wohl reinste Terroir- und Malbec-Ausdruck in Argentinien. Alles Handarbeit, organisch. Nase und Mund sind immens, lediglich der O. Fournier kann da in Argentinien mithalten. Sattes, schwarzbeeriges Volumen, Schwarzkirsche, Maulbeere, Brombeere, Teer, butterweiches Tannin und hohe Viskosität, fast kaubar und dann doch auch eine superbe Frische roter Waldbeeren. Die Balance und das Spiel der Frische mit der fruchtstarken Wucht und Kraft erlebt man sehr selten, vielleicht nur noch mit dem La Creu Alta aus dem Priorat vergleichbar. Ein ungeheures Erlebnis und wirklich mit Freude trinkbar. Groß! 98-100/100

96
/100

Parker über: Finca Bella Vista

-- Parker: The 2007 Finca Bella Vista is the first bottling of this cuvee since the 2004 vintage because 2005 and 2006 were wiped out by hail. The Bella Vista vineyard was planted in 1910 with yields for this wine at a miniscule 0.75 tons per acre. The wine was aged for 15 months in 100% new French oak. A glass-coating opaque purple, it offers up an alluring bouquet of smoke, scorched earth, incense, violets, black cherry, and blackberry. Medium- to full-bodied, velvety-textured, and surprisingly forward, this voluptuous effort has gobs of layered sweet fruit, earth and spice notes, plenty of concealed fine grained tannin, and a lengthy finish. The temptation will be to drink this hedonistic effort without delay. 96/100

95
/100

WS über: Finca Bella Vista

-- WS: Very dense but supersleek, with gorgeous boysenberry and raspberry confiture notes stitched together by melted licorice, black tea and fruitcake notes. The long finish just glides along despite its obvious weight. Shows impressive precision and balance. 95/100

Mein Winzer

Achaval Ferrer

Erst gegen Ende der 90er-Jahre wurde das kleine Mustergut (nur 150 Tausend Flaschen geplante Gesamtmenge) in Mendoza aus der Taufe gehoben. Das Weingut ist die Verwirklichung von Jugendträumen der in der Werbung arbeitenden Besitzer, weniger ein richtiges Kommerzprojekt.