Ferradosa Vinhas Velhas 2015

Quinta da Ferradosa

Ferradosa Vinhas Velhas 2015

95
100
2
diverse autochthone Reben
3
Lobenberg 95/100
5
Rotwein
barrique
14,5% Vol.
Trinkreife: 2018 – 2032
Verpackt in: 6er
6
Portugal, Douro
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Quinta da Ferradosa, Apartado 22, 5440-999 Carrazeda de Ansiaes, Protugal


  • 36,00 €

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

lobenberg

Lobenberg über:Ferradosa Vinhas Velhas 2015

95
/100

Lobenberg: Aus alten Weinbergen mit autochthonen portugiesischen Sorten im gemischten Satz gepflanzt, der pure Ausdruck der portugiesischen Rebsorten-Komplexität. Jede Partie wird einzeln im Gärständer vergoren und danach für 15 Monate in 75% neue, 25% ein Jahr gebrauchte Barriques aus Allier-Eiche gelegt. Erst kurz vor der Abfüllung werden die einzelnen Partien assembliert. Sattes Purpur mit opakem Kern im Glas. Eine ätherische, tiefe Nase, mediterrane Kräuter, Salbei, Thymian, etwas Lakritze, Karamell, leicht süßliches Holz. Pflaume, reife Feige, Bitterorange, etwas Butterscotch, verströmt eine schöne Süße von der Reife der Frucht. Die Fortsetzung der massiven Frucht folgt am Gaumen, Pflaumenlikör, Dattel, Schwarzkirsche, alles leicht eingekocht. Darüber schweben präsente Noten von Eukalyptus und Pinien. Diese ungemein charmante Süße füllt den gesamten Mundraum aus, Cassismarmelade, zerriebene Dattel, ein bisschen süßer Mürbeteig und Salzkaramell. Üppig und aromatisch, dicht und süßlich vom Holz und dem massiven Extrakt bei 0,5 Gramm Restzucker. Ein Dampfhammer von einem Douro-Wein, kräftig, lang, lagerfähig und sehr verlockend in seiner extraktsüßen Power und der samtigen Haptik mit butterweichen Tanninen. Wer Primitivo und kalifornischen Zinfandel mag, der ist hier genau richtig. Nur 4000 Flaschen wurden produziert. 95/100

Mein Winzer

Quinta da Ferradosa

Die Quinta wurde in den 1990er Jahren von Joaquim Manuel Cálem, der der Gründerfamilie eines der größten Portwein-Häuser entstammt, gekauft und wieder in Stand gesetzt. Heute wird das Anwesen von dessen Sohn weitergeführt.

Zum Winzer
  • 36,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 48,00 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte