Ferdinand's Saar Dry Gin

Forstmeister Geltz Zilliken

Ferdinand's Saar Dry Gin

99–100
100
2
Wacholder, Riesling
5
hell
44,0% Vol.
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 99–100/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Ferdinand's Saar Dry Gin

99–100
/100

Lobenberg: Gin von einem der besten Winzer Deutschlands? Der an der Saar beheimatete, geniale und renommierte Brenner Andreas Vallendar (Brennerei seit 1824) brennt diesen Ausnahme-Stoff in mehreren Destillierstufen aus eigenem Öko-Getreide mit Anteilen von Zillikens Auslesen des Saarburger Rausch. 44% Alkohol, klassisch. Über 30 handverlesene Kräuter, Gewürze und Früchte (Botanicals aus eigener Produktion - handverlesen) geben das Aroma. Mittels Dampfinfusion ergibt sich eine einzigartige frische, florale Note, die Schiefertöne des Rausch runden das Bild ab. Wacholder als Basis, Lavendel als prägnante Ergänzung. Die immens komplexe Aromatik resultiert aus den weiteren Zutaten: Schlehe, Hagebutte, Arnika, Hopfenblüte, Rose, Mandelschale, Koriander, Zimt und Ingwer. Der Gin hat fast eine minzige Note, der Wacholder ist ein Hauch auf Lavendel gebettet, Ingwer gibt den besonderen Kick. Alle Zutaten, speziell Schlehe, Koriander, Rose und Zimt sind erschnüffelbar. Nur riechen reicht. Der Mund ist fast noch aromatischer und auch für 'Nicht-Schnaps-Trinker' ein genial feines und wirklich trinkiges Erlebnis. Die Zilliken Auslese gibt eine Zusatzdimension. In einer großen Gruppe reiner Weintrinker blind gegen Reisetbauers 'Blue Gin' und den berühmten 'Monkeys' verkostet, schlug er sich klar als bester Gin. Ich habe so einen schönen Gin noch nie zuvor probiert und wusste gar nicht, dass eine solche Klasse möglich ist. 99-100/100

Mein Winzer

Weingut Zilliken

Das Weingut Geltz Zilliken steht zusammen mit Egon Müller an der Spitze der edelsüßen Rieslinge von der Saar. Seit einigen Jahren machen sich nun Hans Joachim Zilliken und seine Tochter Dorothee Zilliken aber auch einen Namen als Erzeuger hervorragender trockener Weine, die inzwischen zur Crème de...

Diesen Wein weiterempfehlen