Werlitsch

Ex Vero I Spätfüllung 2007

Ex Vero I Spätfüllung 2007
RebsorteRebsorte
Chardonnay 70%
Sauvignon blanc 30%
BewertungBewertung
Lobenberg 94+/100
WeinWein
Weißwein
gereift
12,0% Vol.
Trinkreife: 2016 - 2025
Verpackt in: 6er
LageLage
Österreich
Südsteiermark
Allergene
Sulfite

  • 22,00 €

0,75 l · 28180H

29,33 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Alle Weine von Werlitsch

Abfüller - Werlitsch, Glanz 75, 8463 Leutschbach, ÖSTERREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Ex Vero I Spätfüllung 2007

94+/100
Lobenberg: Im Grunde handelt es sich bei den Spätfüllungen Werlitschs um exakt dieselben Weine wie die Normalfüllungen mit zwei Jahren Fasslagerung. Der Unterschied sind die drei Jahre mehr Fassreife, in Summe also fünf Jahre Fasslagerung. Die Spätfüllung des Ex Vero ist eine Cuvée aus 60-70% Morillon (Chardonnay) und Sauvignon Blanc. Diese Reben stehen in den unteren Weingartenhängen auf tiefgründigen Böden. Die Namen der Ex-Veros ergeben sich aus den unterschiedlichen Steilheiten und Kargheiten der Lagen. Der I liegt auf Sand und Lehm über Fels im Bereich des Hangauslaufes, der II im Steilhang und der III im obersten, kargsten Steilhang. Der Ex Vero I ist der verständlichste und doch immer noch ein durch und durch ungewöhnlicher Wein. Er strahlt eine innere Ruhe aus, man muss sich dem Wein nähern, damit er zu einem spricht. Doch wer zuhören kann, bekommt eines der faszinierendsten Weinerlebnisse geliefert. Die Spätfüllung zahlt sich enorm aus. Der goldgelb, leicht trüb glänzende Wein wird noch würziger und strukturierter. Bitte unbedingt etwas wärmer, also ab 12 Grad Celsius servieren, aus größeren Gläsern. Alles ist hier enorm verwoben, die ganze Frucht zart, leicht angequetscht und filigran, nicht überreif und explosiv. Man hat hier die Ätherik von Orangenzesten, etwas Pfirsich und Nektarine, auch weiße Johannisbeeren und grünen Tee sowie Minze. Am Gaumen ist alles fein balanciert, der Holzeinsatz wunderbar rauchig, erinnert etwas an Tabak. Man hat Aromen von reifer Birne, eingelegten Gurken und eine laserartige, fast schon vibrierende Säure. Ein Wein, der sich so gar nicht in Worte fassen lässt, man muss ihn durchleben! 94+/100
Mein Winzer

Werlitsch

Das Weingut Werlitsch liegt in der Gemeinde Glanz an der südsteierischen Weinstraße. Die Tradition dieses Weingutes reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. [...]

Zum Winzer
  • 22,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 29,33 €/l

Ähnliche Produkte