Etna Rosso IDDA 2019

Angelo Gaja IDDA: Etna Rosso IDDA 2019

Zum Winzer

94+
100
2
Nerello Mascalese 98%, Nerello Cappuccio 2%
5
rot, trocken
14,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2035
Verpackt in: 6er
9
fruchtbetont
seidig & aromatisch
saftig
3
Lobenberg: 94+/100
Suckling: 96/100
Decanter: 94/100
6
Italien, Sizilien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Etna Rosso IDDA 2019

94+
/100

Lobenberg: Wo auch immer Angelo Gaja seine Hände im Spiel hat, kommt enorm beeindruckende Qualität auf die Flasche. So auch mit seinem sizilianischen Projekt, das er gemeinsam mit dem Weingut Graci aufgezogen hat. Nerello Mascalese ist der Pinot Noir aus dem mediterranen Raum. Wie auch bei Gajas Nebbiolo, kommt hier enorm viel Finesse und Duft aus dem Glas. Die Trauben kommen aus der Lage Biancavilla, von der Südseite des Ätna. Rote Kirschen, Cranberry, und Johannisbeere, getrocknete Blüten. Inzwischen wird der Wein mit einem großen Anteil, bis zu 50 Prozent, an Ganztrauben – also mitsamt Stielen – vergoren. Das kann man durch die feinen, duftigen Kräuternoten schmecken. Im Mund sind die Tannine elegant geschliffen, und er Wein hat eine beeindruckende Frische. Der Holzeinsatz ist hier etwas präsenter, durch Vanille und Lorbeer Noten, und feine Gewürze. Ich bin echt begeistert von diesem noch recht jungen Projekt. Wow! 94+/100

96
/100

Suckling über: Etna Rosso IDDA

-- Suckling: This is really beautifully rich and opulent with aromas of ripe fruit, caramel and chocolate brioche. Some earth, too. Medium-to full-bodied with soft, integrated tannins that give a cashmere mouth feel. It’s fresh and very long with gorgeous texture and a delicious finish. 98% nerello mascalese and 2% nerello cappuccio. A joint production from Graci and Gaja. So attractive to drink now, but better in 2023. 96/100

94
/100

Decanter über: Etna Rosso IDDA

-- Decanter: The 2019 IDDA rosso has taken a big step forward in quality. The tannins are so much more refined. According to Gaia Gaja, they increased the percentage of whole bunches used in the fermentation from 30% to 50%. At the moment, creamy new oak and soft vanilla dominate but it is still very young. Cream and ripe cherry fruit integrate softly on palate with herb and medicinal notes adding intrigue. 94/100

Mein Winzer

Angelo Gaja IDDA

Angelo Gaja ist einer der legendärsten Winzer Italiens. Seine Heimat ist das Piemont, wo er wesentlich dazu beigetragen hat, dem Dörfchen Barbaresco zu Anerkennung, Ruhm und Ehren zu verhelfen. Nachdem Angelo zwei weitere Weingüter in der Toskana gründete, ist sein nächster Geniestreich das Weingut...