Terre Nere

Etna Rosso Calderara Sottana Grand Cru 2017

BIO

strukturiert
pikant & würzig
saftig
seidig & aromatisch
unkonventionell
95–96
100
2
Nerello Mascalese 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2041
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–96/100
Wine&Spirits: 95/100
Suckling: 94/100
6
Italien, Sizilien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Etna Rosso Calderara Sottana Grand Cru 2017

95–96
/100

Lobenberg: Sattes, dunkles Rot. Fette rote Kirsche, Organgenzesten, etwas Minze, Balsamico. Gesteinsmehl und Felsgestein, faszinierende Mineralität under der feisten roten kirschpflaumigen Frucht. Sogar Blaubeere mit provencalisachen Gewürzen. Und doch fast burgundisch im Trinkfluss, für Nerello dennoch ungewöhnlich wuchtig und dicht. 95-96/100

94
/100

Suckling über: Etna Rosso Calderara Sottana Grand Cru

-- Suckling: More dried-fruit character in this than in others from here; it’s a red driven by dried strawberries, frozen raspberries, cherry liqueur and dried herbs. Good savoriness and meatiness to the full-bodied palate, which rolls neatly through the underlying richness with poise and finesse. The tannins are round yet structured; the finish is medium-long. Drink from 2021. 94/100

Mein Winzer

Terre Nere

Die Tenuta delle Terre Nere befindet sich auf der Nordseite, auf halber Höhe des Ätna in fast 1000 Metern Höhe. Die Seele des Betriebs ist der Gründer Marco de Grazia, Weinkenner und früher weltweit berühmter Weinagent.

Diesen Wein weiterempfehlen