Ermitage Le Pavillon

Chapoutier

Ermitage Le Pavillon 2019

BIO

pikant & würzig
fruchtbetont
strukturiert
98–100
100
2
Syrah 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2029–2059
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 98–100/100
Jeb Dunnuck: 98–100/100
Decanter: 98/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Ermitage Le Pavillon 2019

98–100
/100

Lobenberg: Ein Wein der 'selection parcelaire', der vielleicht extremsten Form der in der Rhone biodynamisch betriebenen Weinberge. Tiefes Rot mit funkelnden Reflexen. Lakritz, frisch aufgebrochenes Erdreich, Johannisbeeren, dichte Kräuteraromen, die wunderschön in die Fruchtaromen eingewoben sind. Weich und dicht, aber nicht mollig, sondern immer weiter fließend auf einem Fundament von griffigem Tannin. Ehrfurcht gebietendes Gesamtbild, wenn man dann noch bedenkt, dass es sich hier um eine Fassprobe handelt, dann müssen die Grenzen hier nach oben offen sein. 98-100/100

98–100
/100

Jeb Dunnuck über: Ermitage Le Pavillon

-- Jeb Dunnuck: The 2019 Ermitage Le Pavillon comes from the Bessards lieu-dit, which is just to the west of the Le Méal, but the soils are drastically different, with the Bessards being pure broken granite soils, and in this reviewers opinion, the best terroir in the world for Syrah. Thrilling crème de cassis, gunflint, acacia flowers, violets, and spicy nuances give way to a full-bodied, powerful, yet elegant Hermitage that has incredible class in its tannins, flawless balance, and the depth and length to evolve for 30+ years. 98-100/100

98
/100

Decanter über: Ermitage Le Pavillon

-- Decanter: Captivating spice-led nose, this is a lithe, dynamic and athletic style of Châteauneuf. Very well balanced and focused with great aromatic precision. The alcohol is gently warming on the finish but this is nonetheless just gorgeous. Grown on sand in lieux-dits La Guigasse and Pignan, destemmed, fermented in tronconic vats then matured mostly in demi-muid and a 10% portion in amphora for 14 months. 98/100

Mein Winzer

Chapoutier

Seit der Gründung im Jahre 1808 hat jede Generation aus dem Hause Chapoutier auf eigene Weise dazu beigetragen, ihre Weine zu weltweiten Spitzenprodukten zu entwickeln. Das größte bisheriges Wagnis war die komplette Umstellung der Produktion der Einzellagen auf biodynamischen Weinanbau. Hier wacht...

Diesen Wein weiterempfehlen