Ermitage Le Meal 2011

Ferraton Pere et Fils

Ermitage Le Meal 2011

97–98
100
9
voluminös & kräftig, tanninreich, frische Säure
2
Syrah 100%
3
Lobenberg 97–98/100
Parker 95–97/100
Winespectator 95/100
5
Rotwein
barrique
gereift
14,0% Vol.
Trinkreife: 2018 – 2048
Verpackt in: 6er OHK
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Ferraton Pere e Fils, 13, rue de la Sizeranne, 26600 Tain L'Hermitage, FRANKREICH


  • 98,00 €
  • 78,40 €

Sale

Dieser Artikel ist ein Restbestand. Sie erhalten die letzten Flaschen zum besonders reduzierten Preis.

inkl. 19% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

lobenberg

Lobenberg über:Ermitage Le Meal 2011

97–98
/100

Lobenberg: Sehr ausdrucksstark, fruchtiges Nasenbild: rote und schwarze Johannisbeeren unterlegt von gutem Gerbstoff. Sehr saftig, dabei etwas cremig aber nicht fett. Immens langes Finale. Kakao und Zartbitterschokolade hallen lang nach. Das Ganze ist sehr von Fleisch und Kraft geprägt, hat aber spielerische Facetten, die ihn mitunter leicht wirken lassen. 97-98/100

Parker

Parker über:Ermitage Le Meal 2011

95–97
/100

-- Parker: One of the finest wines I have yet tasted from Ferraton is the 2011 Ermitage Le Meal, a great site on Hermitage Hill, and the vineyard that is largely responsible for Paul Jaboulet’s Hermitage La Chapelle. Ferraton’s 2011 Le Meal exhibits a black/purple color in addition to copious aromas of sweet blueberry and blackberry liqueur intermixed with incense, vanillin, espresso, truffles and pen ink. Thick, full-bodied and rich with decent acidity as well as velvety tannins, this massively endowed wine should be drinkable in 4-5 years, and last for 2-3 decades. 95-97/100

Winespectator

Winespectator über:Ermitage Le Meal 2011

95
/100

-- Winespectator: A lovely sanguine note laces up the core of red currant, raspberry and blackberry fruit, while singed sandalwood, iron and black tea flavors weave through the finish. Shows lots of range, with remarkable suppleness despite the heft. 95/100

Mein Winzer

Ferraton Pere et Fils

Samuel Ferraton, Vertreter der vierten Generation im Weingut, gab 1998 dem Haus einen neuen Impuls durch eine finanzielle Partnerschaft mit dem Haus Chapoutier bei gleichzeitiger Wahrung der qualitativen Unabhängigkeit. […]

Zum Winzer
  • 98,00 €
  • 78,40 €

inkl. 19% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 130,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte