Ermitage Blanc Le Reverdy 2016

Ferraton Pere et Fils

Ermitage Blanc Le Reverdy 2016

95–96+
100
9
voll & rund, mineralisch, niedrige Säure
2
Marsanne 50%, Roussanne 50%
3
Lobenberg 95–96+/100
Jeb Dunnuck 96/100
Winespectator 94/100
5
Weißwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2042
Verpackt in: 6er OHK
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Ferraton Pere e Fils, 13, rue de la Sizeranne, 26600 Tain L'Hermitage, FRANKREICH


  • 77,00 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Lieferzeit ca. 4-6 Werktage

lobenberg

Lobenberg über:Ermitage Blanc Le Reverdy 2016

95–96+
/100

Lobenberg: Von diesem Elixier werden auch in extrem guten Jahren maximal vier und ein halbes Barrique (gut 1000 Liter) erzeugt. Alle Weißweintrauben bei Ferraton werden "full-bunch" gepresst. Fermentierung ausschließlich als Spontanvergärung ohne Zusatz irgendwelcher Hefen im kleinen Holz. Es gibt eine Kaltmazeration vorab, dann zwei Wochen Gärzeit. Dann vorsichtiges Abpressen. Der Ausbau der Weine erfolgt in 225- und 600-Liter-Holzfässern. Bei Ferraton werden nur gebrauchte Fässer verwendet, die zugekauft werden. Kein neues Holz. Die Weine verbleiben bis zum Abfüllen auf der Hefe ohne Batonnage. Die Böden bestehen aus Kalkstein und Muschelkalk aus zwei verschiedenen kleinen Lagen, Le Meal und Le Beaume, biodynamische Bearbeitung. Weniger als ein halber Hektar, nur 1200 Flaschen gibt es jährlich. Die Besonderheit: 50% Marsanne, 50% Roussanne, was sich in der Nase sofort an der extrem gelben Frucht zeigt. Gelber und weißer Pfirsich, dazu etwas Banane, Melone und Anis. Dazu Orange und Mandarine von der Roussanne. Und es hört nicht auf: reifer Apfel und cremige Birne, ein ganz klein bisschen Passionsfrucht, deutliche Kalksteinmineralität dazu. Die Roussanne dominiert in der gelben Frucht, die weißfruchtige Marsanne stellt den cremig, sahnigen, fast buttrigen Charme, der klar durchkommt und die Feinheit dieses Weins ausmacht. Der Mund spiegelt die Nase ziemlich komplett wider. Schöner gelber süßer Pfirsich mit Mandarine, cremig sahniger Birne und pikantes Zitronengras. Dann ein bisschen Passionsfrucht. Sehr saftig und buttrig, kein Widerspruch!. Fantastische Länge mit Salz, Zitrus und Orange. Ein grandioser, etwas anderer Ermitage Blanc, in seiner Art ziemlich originell. Macht ungeheuer Spaß. Ist vom ersten Moment an zu trinken und hat beide Seiten, das üppige Fett und die große Feinheit. Die saftige Frucht neben der salzigen Mineralität. 95-96+/100

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck über:Ermitage Blanc Le Reverdy 2016

96
/100

-- Jeb Dunnuck: Also terrific, the tiny production 2016 Ermitage Le Reverdy Blanc is a blend of 80% Marsanne and 20% Roussanne brought up in demi-muids. It gives up more honeyed marmalade, wood smoke, caramelized citrus and crushed rocks aromatics. Rich, unctuous and concentrated on the palate, with gorgeous purity, it has building structure, and a great, great finish. It’s up with the crème de la crème of the vintage and should not be missed. Give bottles a year or so and enjoy over the following two decades. 96/100

Winespectator

Winespectator über:Ermitage Blanc Le Reverdy 2016

94
/100

-- Winespectator: A ripe, languid style, with a creamy display of melon, fig, pear and quince flavors gliding through, backed by brioche and shortbread notes on the long, caressing finish. Flickers of matchstick and hazelnut in the background add intrigue. 94/100

Mein Winzer

Ferraton Pere et Fils

Samuel Ferraton, Vertreter der vierten Generation im Weingut, gab 1998 dem Haus einen neuen Impuls durch eine finanzielle Partnerschaft mit dem Haus Chapoutier bei gleichzeitiger Wahrung der qualitativen Unabhängigkeit. […]

Zum Winzer
  • 77,00 €

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 102,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte