Ermitage Blanc Le Meal

Chapoutier

Ermitage Blanc Le Meal 2019

BIO

fruchtbetont
voll & rund
98–100
100
2
Marsanne 100%
5
weiß
15,0% Vol.
Trinkreife: 2025–2045
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 98–100/100
Jeb Dunnuck: 100/100
Parker zu 2018: 97–99/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Ermitage Blanc Le Meal 2019

98–100
/100

Lobenberg: Ein Wein der 'selection parcelaire', der vielleicht extremsten Form der in der Rhone biodynamisch betriebenen Weinberge. Kompakt mineralisch, mit Zitrusaromen und weißem Cassis beladen. Seine Substanz attackiert sofort Zunge und Lippen. Zum Glück hat Mutter Natur zur burschikosen Kraft eine kolossale Fülle gestellt. Wirkt unendlich lang und lässt die allgegenwärtigen Kräuternoten nicht vermissen. Im Abgang mischen sich reife Bananen und Thymian im immer wieder durch die Kraft stockenden Gaumenfluss. In Gänze ist er dann aber sehr im Gleichgewicht. Fett und gradlinig, würzig aber auch fruchtig, reif, aber auch frisch. Was kann man mehr von einem Wein verlangen? Groß! 98-100/100

100
/100

Jeb Dunnuck über: Ermitage Blanc Le Meal

-- Jeb Dunnuck: The richest and most fruit loaded of the trio is the 2019 Ermitage Le Méal Blanc, which comes from a warmer terroir. This killer Hermitage Blanc has a vivid gold hue as well as a crazy good nose of quince, honeyed currants, acacia flowers, spice, and orange marmalade. It doesn't have the minerality of the L'Ermite (and to a lesser extent, the De l’Orée) yet has a more opulent, fat, unctuous style that's still flawlessly balanced and remarkably pure. This is another magical Hermitage from Chapoutier that does everything right. I followed this bottle for multiple days and it only improved with air. It's certainly the more early drinking of these three single vineyard releases, yet it still deserves 2-4 years of bottle age and should keep for 30 years or more. 100/100

97–99
/100

Parker zu 2018 über: Ermitage Blanc Le Meal

-- Parker zu 2018: Is le Méal the most complex and complete lieu-dit on Hermitage, when considering both red and white wines? The 2018 Ermitage le Méal Blanc certainly makes a case for the white, offering honeyed, complex notes of mixed citrus, pineapple, pear and melon, structural notes of crushed stone, ample weight and richness on the palate and a long, vibrant finish. Just terrific. 97-99/100

Mein Winzer

Chapoutier

Seit der Gründung im Jahre 1808 hat jede Generation aus dem Hause Chapoutier auf eigene Weise dazu beigetragen, ihre Weine zu weltweiten Spitzenprodukten zu entwickeln. Das größte bisheriges Wagnis war die komplette Umstellung der Produktion der Einzellagen auf biodynamischen Weinanbau. Hier wacht...

Diesen Wein weiterempfehlen