Ermitage Blanc De l’Oree

Chapoutier

Ermitage Blanc De l’Oree 2019

BIO

unkonventionell
exotisch & aromatisch
mineralisch
98–100
100
2
Marsanne 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2025–2045
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 98–100/100
Jeb Dunnuck: 100/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Ermitage Blanc De l’Oree 2019

98–100
/100

Lobenberg: Ein Wein der 'selection parcelaire', der vielleicht extremsten Form der in der Rhone biodynamisch betriebenen Weinberge. Grandios tiefes und volles Nasenbild, frisch geriebene Zitronenschale und delikate tropische Früchte. Am Gaumen fast strahlig, ungeheuer stringent und voller Energie. Wollüstiger Rosmarin hallt lange nach und schiebt durch seine Dichte die anderen Aromen bei Seite. Immenses Potenzial mit der Kraft von großen Jahrgängen und allen Anlagen für einen Jahrhundertwein. Sollte durch sein extrem homogenes Ganzes deutlich früher trinkreif sein als so mancher Vorgänger. Wow! 98-100/100

100
/100

Jeb Dunnuck über: Ermitage Blanc De l’Oree

-- Jeb Dunnuck: Moving to the three single vineyard Hermitage Blancs, these are all perfect wines yet offer distinct characters. The 2019 Ermitage De L’Orée comes from more limestone soils in the Les Murets lieu-dit, on the eastern side of the appellation and was brought up in 15% new demi-muids. It reveals a vivid gold hue to go with gorgeous honeyed peach, white currants, quince, crushed stone, and white flower-like aromas and flavors. This full-bodied white has terrific concentration, a rich, layered mouthfeel, beautiful acidity, and a finish that just won't quit. Offering more fat and opulence than the L'Ermite and more minerality than the Le Meal, this pinnacle Hermitage Blanc needs a year or three of bottle age, then should drink nicely for 5-7 years, at which point it's best forgotten in the cellar for another decade. It should last for 20-30 years. 100/100

Mein Winzer

Chapoutier

Seit der Gründung im Jahre 1808 hat jede Generation aus dem Hause Chapoutier auf eigene Weise dazu beigetragen, ihre Weine zu weltweiten Spitzenprodukten zu entwickeln. Das größte bisheriges Wagnis war die komplette Umstellung der Produktion der Einzellagen auf biodynamischen Weinanbau. Hier wacht...

Diesen Wein weiterempfehlen