Eisacktaler Sylvaner

Manni Nössing

Eisacktaler Sylvaner 2014

niedrige Säure
mineralisch
fruchtbetont
92–93
100
2
Silvaner 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2016–2021
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92–93/100
6
Italien, Südtirol
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Eisacktaler Sylvaner 2014

92–93
/100

Lobenberg: Sehr Sylvaner-typisch kommt die Nase daher. Leicht erdige Töne, tolle Kräutrigkeit und eine leichte Heunote. Sehr feingliedrig mit dem herrlich warmen Geruch von Sommerregen auf Stein. Im Mund dann mit Druck, aber ohne je fett zu werden. Kraftvoll geschmeidig, aber mit toller Struktur. Die Säure fügt sich hervorragend ein und gibt den Fruchtnoten von Birne und Traube eine feste Struktur. Tolle Textur am Gaumen und sehr saftig im Nachhall. Bitte nachschenken! 92-93/100

Manni Nössing probiert Weine
Mein Winzer

Manni Nössing

Manni Nössing stammt aus einer Familie von Bauern und Viehzüchtern, die einen Bauernhof namens „Hoandlhof“ auf dem Hügel wunderbar gelegen oberhalb der Stadt Brixen führen. Er selbst gilt als Rebell im Eisacktal, denn hier haben Genossenschaften und große Kellereien eine lange Tradition. […]

Diesen Wein weiterempfehlen