Echezeaux Grand Cru 2016

Domaine d'Eugenie

Echezeaux Grand Cru 2016

96
100
9
frische Säure, seidig & aromatisch, strukturiert
2
Pinot Noir 100%
3
Lobenberg 96/100
Parker 92-94/100
Jancis Robinson 18/20
5
Rotwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2048
Verpackt in: 3er OHK
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Domaine d'Eugenie, 14, Rue de la Goillotte, 21700 Vosne-Romanee, FRANKREICH


  • 333,00 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Echezeaux Grand Cru 2016

96
/100

Lobenberg: Viel Kirsche, Schlehe, alles ist fein aber noch nicht genau definiert. Dafür ist der Wein zu jung. Ich probiere mit dem Kellermeister, der hier sogenannte Sarmint de Medoc herausschmeckt. Das sind getrocknete Orangen, die in Stiftform mit dunkler Schokolade überzogen wurden und ich stimme dem zu! Man hat dunkle Schokolade. Es wurden hier 2016 alle Rappen rausgeschnitten. Man rechnete mit einem Fass aber zum Glück gab es wenigstens zwei. Das sind quasi vollintakte Trauben ohne Stängel, die hier eingemaischt wurden. Daher ist das der dichteste und fruchtigste Wein, mit enormem Tiefgang. Sehr schokoladig. Super feines Tannin. Sehr eigenständig. 2016 zeigt sich Echezeaux in wahrer Größe und eines Grand Crus absolut würdig. 96/100

Parker

Parker über:Echezeaux Grand Cru 2016

92-94
/100

-- Parker: The 2016 Echézeaux Grand Cru was 95% impacted by frost, and Michel Mallard was not expecting to make a single barrel. Actually, he managed to get two barrels because the second generation buds started growing with alacrity. It was destemmed by hand, and one of the barrels is new. It has a very pure bouquet with dark cherries, cassis and violet scents, something almost “serene” about these aromatics, belying the “trauma” of the growing season. The palate is medium-bodied with very fine tannin, almost symmetrical in terms of focus, sorbet-fresh toward the finish with just a faint hint of blood orange and citrus lemon. This actually challenges the Grands Echézeaux, and it will be fascinating to see them age side by side. 92-94/100

Jancis Robinson

Jancis Robinson über:Echezeaux Grand Cru 2016

18
/20

-- Jancis Robinson: Very dark crimson. Very attractive alluring nose. Really quite sumptuous. Fresh and fruity – not a note one usually writes about a grand cru – but with very marked ripe tannins underneath. Ambitious. Muscular under the pretty tight, focused fruit. This domaine definitely goes its own way. Fruit almost hides the tannins. Bone dry, rather minerally finish and then pretty persistent. Just slightly but not fatally bitter on the end. 18/20

Tim Atkin

Tim Atkin über:Echezeaux Grand Cru 2016

-- Tim Atkin: Most of the crop was lost to frost in 2016, but the two barrels that were left are very impressive in a classic Eugénie style, with avours of black tea, damson and blackberry, sweet spicy oak and layers of rm tannin, acidity and dark chocolate. It will be fascinating to see how this ages. 95/100

Mein Winzer

Domaine d’Eugenie

Im Sommer 2006 erwarb Francois Pinault, einer der wohlhabendsten Franzosen, die Domaine Engel in Vosne Romanee. Nach dem Kauf wurde der Name in Domaine d'Eugenie geändert, in Erinnerung an Francois Pinaults Mutter. Pinault ist bereits seit Anfang der 90er auch der Besitzer von Chateau Latour. Kurz nach dessen Erwerb verpflichtete er dort Frederic Engerer als Verwalter. […]

Zum Winzer
  • 333,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 444,00 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte