Dorsheim Pittermännchen Riesling Großes Gewächs trocken

Schlossgut Diel

Dorsheim Pittermännchen Riesling Großes Gewächs trocken 2018

frische Säure
mineralisch
96–97
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2019–2041
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96–97/100
Pirmin Bilger: 19+/20
Suckling: 96/100
Weinwisser: 18,5/20
6
Deutschland, Nahe
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Dorsheim Pittermännchen Riesling Großes Gewächs trocken 2018

96–97
/100

Lobenberg: Zu 100 % auf grauem Schiefer gewachsen. Immer die verspielteste Lage bei Diel. Oft mein Liebling, aber natürlich auch deshalb – und das gebe ich ehrlich zu – weil Pittermännchen in der Jugend einfach viel mehr zeigt, viel expressiver ist als die auf Buntsandstein und Quarz stehenden, anderen Großen Gewächsen. Immer das zarteste der drei GGs aus dem Hause Diel. 2018 entwickelt sich langsam zu einem strahlenden Stern, zu einem richtigen Überjahr, alles ist so lecker, so reif, so wunderbar in der Frucht und das ganz ohne Botrytis. So viel reifer Augustapfel, so viel saftige Quitte darunter, Zitronengras, viel Darjeeling Tee, auch etwas rote Frucht, vielleicht sogar ein bisschen Blaubeere darunter. Die Nase ist schon sehr witzig und animierend. Im Mund kommt dann das Schiefergestein, typisch Pittermännchen, so wie es sein soll, verspielt, lang und tänzelnd. Das ist keines der ganz großen Riesling Monumente des Jahrgangs, nicht ganz so kraftvoll wie Goldloch und Burgberg aus eigenem Haus. Tatsächlich eher eine filigrane Schönheit. Macht viel Freude mit viel Charme und Spiel. 96-97/100

19+
/20

Pirmin Bilger über: Dorsheim Pittermännchen Riesling Großes Gewächs trocken

-- Pirmin Bilger: Das Pittermännchen zeigt eine schöne Verbindung zwischen gelben Fruchtaromen und tiefgründiger Mineralität. Grapefruit, Mirabelle, etwas Birne und diese herrliche grünwürzige Frische. Süffig schlank mit enormer Eleganz und delikater Säure. Der Auftakt beginnt mit reifer gelber Frucht und wird dann zunehmend mineralisch würzig. Ein herrliches Spiel dieser beiden prägenden Komponenten. Das Pittermännchen zeigt eine gute Länge, wirkt in jeder Phase unglaublich elegant und zart, versteckt aber sehr gekonnt seine Kraft. 19+/20

96
/100

Suckling über: Dorsheim Pittermännchen Riesling Großes Gewächs trocken

-- Suckling: Chinese and mirabelle plums, bright persimmon, earl grey tea and mandarins are all bright and gay here. Structured and dense with lots of phenolics and a mouth-filling texture, but the acidity is always there in the background, caressing and piercing through the fresh stone fruit. Drink now or hold. 96/100

18,5
/20

Weinwisser über: Dorsheim Pittermännchen Riesling Großes Gewächs trocken

-- Weinwisser: Komplexes, vom Holzfassausbau geprägtes Bouquet mit mineralischer Würze, die an Gesteinsmehl erinnert, als würde man das Rotliegende förmlich riechen, dazu schwingen zart kräutrig-pflanzliche Noten mit, sehr tief und verspielt würzig. Mit Luft kommen auch feine Fruchtnuancen zum Vorschein. Sehr kühle Art. Am Gaumen im besten Sinne ein Riesling alter Machart, sehr royal, reduziert auf die mineralische Struktur, saftig, auch deutlich trockener als in den Vorjahren, strahlt eine hier bisher in dieser Form noch nicht wahrgenommene Ruhe aus. 18,5/20

Mein Winzer

Schlossgut Diel

Von der Nahe kommen nicht nur einige der besten Rieslinge des Landes, auch die weißen und roten Burgundersorten gehören zur Crème de la Crème.

Diesen Wein weiterempfehlen