Beaumes de Venise 2021

Domaine La Bouissiere: Beaumes de Venise 2021

Neu

Zum Winzer

93–94
100
2
Grenache, Mourvedre
5
rot, trocken
15,0% Vol.
Trinkreife: 2024–2034
Verpackt in: 6er
9
seidig & aromatisch
pikant & würzig
fruchtbetont
3
Lobenberg: 93–94/100
6
Frankreich, Rhone, Gigondas und Rasteau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Beaumes de Venise 2021

93–94
/100

Lobenberg: Grüner Mergel und Kalksteinfels, es liegt höher als Vacqueyras, ist aber zugleich etwas heißer, weil es windgeschützter ist. Etwa hälftig in Beton und Holzfässern vergoren und ausgebaut. Hier steckt auch etwas mehr Grenache im Blend, die das Terroir sehr gut ausdrückt. Laut Thierry wird Grenache in der Region auch »Lecteur de Terroir«, also Leser des Terroirs genannt, weil sie den Boden so gut transportieren kann. Sehr reiche, intensive Kirschnase, Holunderbeere, Schwarzkirsche, Zitronenthymian, Blutorange. Der Mund bekommt durch den Kalkstein trotz dieser schönen wärmenden Süße der Kirsche auch eine mineralisch-salzige Schärfe, roter Pfeffer, kühl, geschliffen, saftig. Die Eleganz und Balance sind einfach famos, so wunderbar seidig in den üppigen Tanninen, Ttänzelnd und schick, saftig und animierend, aber eben auch mit mediterraner Reife und gewaltigem Charmefaktor. Ein köstlicher Rhônewein. 93-94/100

Mein Winzer

Domaine La Bouïssière

Wer ist nun der beste Erzeuger in Gigondas? Es ist müßig darüber zu streiten, nach Meinung von Robert Parker und anderer Experten sind Gilles und Thierry Faravel von La Bouïssière zusammen mit Santa Duc und Château Saint Cosme die Superstars der Appellation und vielleicht die Senkrechtstarter der...

Beaumes de Venise 2021