Guillaume Gros

Domaine Guillaume Gros Luberon 2013

voluminös & kräftig
pikant & würzig
92–93
100
2
Grenache 50%, Syrah 25%, Carignan 20%, Mourvedre 5%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2026
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 92–93/100
6
Frankreich, Rhone, Luberon
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Domaine Guillaume Gros Luberon 2013

92–93
/100

Lobenberg: Sehr offene, rotfruchtige Nase, viel Kirsche, Himbeere, schöne würzige Garrigue-Noten darunter, sehr verspielt. Der Mund dann mit deutlich mehr Grip, fast schon ein bisschen wie ein Rhonewein, ein kräftiger Rasteau, aber ohne die Härte der Tannine, sondern butterweich, sanft und ganz verspielt. Erdbeere, Himbeere, rote Kirsche, Sauerkirsche. Das Ganze aber schwingend mit extrem seidigem Tannin und wunderschönem Trinkfluss, süffig vom ersten Moment an und hintergründig komplex und sexy. Das macht richtig Spaß. 92-93/100

Mein Winzer

Guillaume Gros

Wenn einer der Topsommeliers Frankreichs und Europas seine großartige Karriere aufgibt, um dafür im Lubéron Wein zu machen, dann muss er ein bisschen verrückt sein. Genau dies ist Guillaume Gros im allerbesten Sinne: ein Weinverrückter. Ein urwüchsiger Typ, der genau in die hügelige Landschaft des...

Diesen Wein weiterempfehlen