Charmes Chambertin Grand Cru 2021

Domaine Faiveley: Charmes Chambertin Grand Cru 2021

Limitiert

Zum Winzer

96–98
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot, trocken
13,5% Vol.
Trinkreife: 2028–2053
Verpackt in: 6er OHK
9
voluminös & kräftig
tanninreich
strukturiert
3
Lobenberg: 96–98/100
Jancis Robinson: 18/20
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Charmes Chambertin Grand Cru 2021

96–98
/100

Lobenberg: Der Charmes-Chambertin liegt etwas unterhalb des Chambertin Grand Cru, tiefgründiger und reicher, auch meistens etwas weicher, eben der charmanteste und mitunter verspielteste der Gevrey Grands Crus. Was nicht darüber hinwegtäuschen sollte, dass in seiner blumenbeladenen Üppigkeit durchaus das Format und die Größe steckt Jahrzehnte zu altern, auch wenn er etwas zugänglicher ist als der wildere Latricières oder der strukturiertere Chambertin selbst. Tatsächlich gefällt mir der Charmes in 2021 deutlich besser als mein eigentlicher Star Latricières, der nicht seine beste Seite zeigt in diesem Jahrgang. Rosenblätter, Veilchen, druckvolle und saftige Kirsche satt, eine famose Sauerkirschsäure, die dem Charmes in 2021 Flügel verleiht, die er sonst nicht hat. Ein Pinot Noir zum Reinspringen schön, Zartheit, Gourmandise, Seide und auch Druck. Was will man mehr?! 96-98/100

18
/20

Jancis Robinson über: Charmes Chambertin Grand Cru

-- Jancis Robinson: Cask sample. Rich, sweet and very fruity nose – almost raspberry jam! Smooth and flattering already. I could happily drink this this evening! Very smooth tannins and just the right amount of acidity. 18/20

Mein Winzer

Domaine Faiveley

Die inzwischen ca. 140 Hektar umfassende Domaine Faiveley ist eines der größten Häuser im Burgund. Und eigentlich ist es auch mehr als Weingut zu betrachten, denn hier macht man, anders als bei anderen großen Handelshäuser wie z. B. Jadot oder Bouchard, fast ausschließlich Weine von eigenem Besitz....

Charmes Chambertin Grand Cru 2021