Saumur Champigny Terres Chaudes 2021

Domaine des Roches Neuves: Saumur Champigny Terres Chaudes 2021

BIO

Zum Winzer

94–95
100
2
Cabernet Franc 100%
5
rot, trocken
13,5% Vol.
Trinkreife: 2025–2051
Verpackt in: 6er
9
pikant & würzig
seidig & aromatisch
3
Lobenberg: 94–95/100
6
Frankreich, Loire, Saumur
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Saumur Champigny Terres Chaudes 2021

94–95
/100

Lobenberg: Germain vinifiziert diesen Wein aus der legendären Parzelle „Poyeux“ wo auch Clos Rougeards Saumur Champigny entspringt. Die Böden sind aber anders, etwas kräftiger, Tuffstein und sandige Lehm- und Kalkschicht. Aus Respekt und Zeichen der Anerkennung benennt Germain den Wein aber anders. Die Reben sind im Schnitt 45 Jahre alt. Der Terres Chaudes ist einer der wenigen Weine bei Germain, der größtenteils entrappt wird. Spontangärung. Der Ausbau findet in 600 und 1200 Liter Stockingerfässern statt. Daher steht die Purheit des Cabernets im Vordergrund. Unfiltriert und ohne Schönung abgefüllt. Leuchtet granatfarben mit lila Rand. Nussig-kirschige Nase, warme Kirschkerne, reife Pflaume, Cassis, Myrrhe. Am Gaumen schlank, ganz fein poliertes Tannin aber immer strukturierend, gut integrierte Säure, knackig kühle Frucht, großartige Präzision, der Wein gleitet über den Gaumen. Man spürt das Potenzial, der Wein ist aber auch jung extrem gut zu trinken. Mit diesem Cabernet kann man die Größe der Loire, die im Subtilen liegt, verstehen. 94-95/100

Mein Winzer

Domaine des Roches Neuves

Thierry Germain kann ohne Übertreibung zu den allergrößten Winzern der Loire gezählt werden. Er beherrscht die Vielfältigkeit der Loire wie nur ganz wenige Winzer. Man kann dabei aber nicht sagen, ob seine Rot- oder seine Weißweine besser sind, er beherrscht eben die ganze Farbpalette der Loire auf...