Chablis 1er Cru Mont de Milieu Vieille Vigne 2021

Domaine Billaud Simon: Chablis 1er Cru Mont de Milieu Vieille Vigne 2021

Limitiert

Zum Winzer

95
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß, trocken
12,5% Vol.
Trinkreife: 2025–2046
Verpackt in: 6er
9
mineralisch
frische Säure
fruchtbetont
3
Lobenberg: 95/100
Decanter: 94/100
Galloni: 91–93/100
6
Frankreich, Burgund, Chablis
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chablis 1er Cru Mont de Milieu Vieille Vigne 2021

95
/100

Lobenberg: 2021 war Chablis extrem von Frost getroffen, der Sommer war kühl und eher regnerisch. Ein klassisches Oldschooljahr, ähnlich zu 2010 oder 2014. Leider verschwindend geringe Mengen. Die Domaine hat hier einen guten Besitz von über 2 Hektar auf vier Parzellen verteilt. Die Parzellen laufen von der Straße am Auslauf der Lage bis hoch an den Waldrand, decken also die komplette Breite der Lage ab und geben somit ein sehr balanciertes und komplettes Bild des Weinberges. Aus uralten, über 60 Jahre alten Reben. Ausbau zu einem Großteil in Halbstückfässern, die etwas Würze und Dichte geben. Der Powerjahrgang hat das einfach hergegeben, der Holzanteil ist in vielen Jahren geringer. Wunderbare Feuerstein-Nase mit einem ganz leichten Anflug tropischer Zitrusfrucht. Extrem delikat und verführerisch. Mangoschale und Maracuja, ein bisschen Kiwi, auch Mandarine und etwas kandierter Ingwer. Hohe Reife und Konzentration andeutend, aber trotzdem auch ganz klassisch, kühl und steinig bleibend. Fast cremige Konsistenz im Mund, die hohe Reife steht dem Wein sehr gut, ein bisschen warme Zitrusfrucht, Grapefruit, rote Johannisbeere, dann langsam in schlankere weiße Frucht übergehend. Gerösteter Sesam und Orangenzeste im mineralischen, aber gar nicht einschneidend oder aggressiven Finale. Nur fein, reif und genial balanciert. Schmeckt fast schon zu gut, man will gar nicht warten, aber zwei Jahrzehnte macht dieser Wein im Keller locker. Eine tolle Persönlichkeit mit viel Ausdruck, weil er sowohl charmanten Schmelz als auch eine spannende, fast exotische Frucht hat und weniger extrem und pur ist in seiner Art als etwa der 1er Cru Fourchaume oder Montee de Tonnere. 95/100

94
/100

Decanter über: Chablis 1er Cru Mont de Milieu Vieille Vigne

-- Decanter: A very youthful Mont de Milieu. Winemaker Olivier Bailly noted that if you want to drink this young, make sure it is decanted for at least an hour. Greenish tint in the glass, aromas of white peach and pear. A premier cru cut with vibrant acidity, finishing with some mineral and saline notes. They own 3ha here, ranging from the bottom to the top of the Mont de Milieu slope. Has a very bright future. 94/100

91–93
/100

Galloni über: Chablis 1er Cru Mont de Milieu Vieille Vigne

-- Galloni: The 2021 Chablis Mont de Milieu 1er Cru has a small reduction on the nose from a few barrels that had not settled by the time of my visit. The palate is promising with good substance, fine acidity, and unlike some other cuvées, has good grip with more persistence on the finish. Very fine. 91-93/100

Mein Winzer

Domaine Billaud Simon

Die Domaine Billaud Simon produziert einige der besten Exemplare aus dem Chablis. Das Gebiet verfügt über 20 Hektar Rebfläche in einigen der besten Terroirs in der Weinregion, einschließlich vier Grands Cru-Lagen. Darunter Les Clos, Les Preuses, Vaudésir und Les Blanchots sowie die vier Premier Cru...

Chablis 1er Cru Mont de Milieu Vieille Vigne 2021