Elio Altare

Dolcetto d’Alba 2013

fruchtbetont
strukturiert
90
100
2
Dolcetto
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2015–2021
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 90/100
Gerstl: 17/20
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Dolcetto d’Alba 2013

90
/100

Lobenberg: Ein lebendiger Dolcetto mit ausdrucksvoller Aromatik. Sehr geschmeidig, extrem charmant, burgundisch fein. Tolle Fruchtaromen. Sehr elegant. Zur Pasta in seiner finessereichen Harmonie fast zu schade. Aber genau da gehört er hin, der zugehörige Koch muss einfach gut sein! 90/100

17
/20

Gerstl über: Dolcetto d’Alba

-- Gerstl: Ist sehr auf der würzigen terroirbetonten Seite im Duft, feine, nicht aufdringliche schwarzbeerige Frucht. Strukturierter, dezent süsser aber auch wunderbar frischer Gaumen, schlicht aber spannend, so gefällt mir Dolcetto, was sonst nicht so mein Wein ist, das ist echtes Trinkvergnügen. 17/20

Mein Winzer

Elio Altare

Elio Altare ist das Vorbild für die Erneuerung und die Moderne des Piemont. Alle führenden Winzer der Moderne haben von ihm gelernt, von der Weinbergsarbeit bis zum Ausbau im Barrique.