Dolcetto d'Alba Bricco Bastia

Conterno Fantino

Dolcetto d'Alba Bricco Bastia 2016

fruchtbetont
saftig
seidig & aromatisch
91+
100
2
Dolcetto 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2017–2024
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 91+/100
Parker: 90/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Dolcetto d'Alba Bricco Bastia 2016

91+
/100

Lobenberg: Intensives Violett im Glas. In der Nase frische und duftende Aromen von Kirsche, Blaubeere und roter Johannisbeere, etwas Schlehe und Cassis. Dazu Menthol, Lakritze und Nelken. Sehr gute Struktur bei gleichzeitig samtiger Textur. Die Tannine sind gut integriert und verleihen dem Wein Tiefe und Ausdruck. Schön trinkig, explosiv rorfruchtig und sehr lebendig am Gaumen. Eine Schönheit. 91+/100

90
/100

Parker über: Dolcetto d'Alba Bricco Bastia

-- Parker: --Parker: The 2016 Dolcetto d'Alba Bricco Bastia is a second excellent expression of Dolcetto in as many years. This vintage is a little crisper, perhaps, with more acidity compared to the fleshier and thicker 2015 vintage before it. Fruit is harvested from the highest vineyard in Monforte d'Alba, so you can always count on the acidity to be more prominent here. The wine has rough tannins (not noble tannins like you get with Nebbiolo), but it does offer exuberant and vibrant dark fruit. This is an excellent wine to pair with salami and Italian cold cuts. 90/100

Mein Winzer

Conterno Fantino

Das direkt über Monforte thronende Weingut Conterno Fantino wurde viele Jahre von den Brüdern Claudio (Weinberge) und Guido (Keller) geleitet, seit 2010 von der Folgegeneration Fabio und Elisa. Das brachte nochmal einen deutlichen Qualitätsschub in dieses großartige Weingut in Monforte.

Diesen Wein weiterempfehlen