Dolcetto d'Alba Bricco Mirasole

Giuseppe Mascarello

Dolcetto d'Alba Bricco Mirasole 2019

fruchtbetont
strukturiert
94
100
2
Dolcetto 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2030
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 94/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Dolcetto d'Alba Bricco Mirasole 2019

94
/100

Lobenberg: Dieser Dolcetto wächst in Castiglione Falletto. Eigentlich haben wir hier den tieferen Grund, aber von beiden Dolcetto des Hauses Mascarello ist der Mirsaole der deutlich komplexere, aber auch der deutlich finessenreichere, feinere und verspieltere. Wunderschöne rote Frucht, florale Noten, ganz spielerisch und leicht daherkommend. Wunderschöne Länge, auch hintenraus diese Blumigkeit. Ein langer, intensiver, komplexer Dolcetto aus diesem wunderschönen Jahr 2019. Der Wein hat Substanz, macht Freude und ist spielerisch-leicht. Trotzdem ist er kein vordergründig fruchtiger Dolcetto, sondern eher ein subtiler, hintergründiger Dolcetto mit großer, komplexer Tiefe und Klasse. 94/100

Mein Winzer

Giuseppe Mascarello

Die Familie Giuseppe Mascarello, vorher Mauro Mascarello, kann auf eine 150-jährige Tradition im Weinbau zurückblicken. Richtig berühmt wurden sie durch die genialen Weine der Monopollage MONPRIVATO in Castiglione Faletto. [...]

Diesen Wein weiterempfehlen