Viejas Tinajas Cinsault D.O. Itata 2020

De Martino Viejas Tinajas Cinsault 2020

Zum Winzer

95
100
2
Cinsault 100%
5
rot, trocken
12,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2040
Verpackt in: 6er
9
unkonventionell
seidig & aromatisch
pikant & würzig
3
Lobenberg: 95/100
Tim Atkin: 95/100
Galloni: 93/100
6
Chile, Maule Valley
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Viejas Tinajas Cinsault D.O. Itata 2020

95
/100

Lobenberg: Der Viejas Tinajas wächst in einer Einzellage in den kühlen Küstenweinbergen des Itata Valley im Süden Chiles. Dieses Tal gilt als Wiege des chilenischen Weinbaus Mitte des 16. Jahrhunderts. Wie die Maremma in der Toskana, die Rias Baixas in Galizien oder Sonoma in Kalifornien sind auch hier die Küstenlagen etwas kühler und regnerischer als das Inland. De Martino bewirtschftet die Lage ohne Bewässerung und arbeitet mit dem Pferd im Weinberg, ganz ohne Technik wie es früher war. Um dieser Tradition treu zu bleiben, wird der reinsortige Cinsault in alten Tinajas ausgebaut, also den typischen Tonamphoren. Ausgegrabene Überreste belegen, dass diese auch schon Mitte des 16. Jahrhunderts im Itata Valley zur Weinbereitung verwendet wurden. Dementsprechend ist die Nase etwas wild und positiv dirty. Zur roten Frucht von getrockneten Waldbeeren, Dörraprikose und Orangenschale kommen würzige Noten nach Moschus, Leder und tropischen Süßhölzern. Der spezielle Ausbau gibt eine weitere Dimension und höhere Komplexität in diesen Wein. Der Mundeintritt ist überraschend kühl und sehr saftig mit frischer roter Frucht von Cranberry, Johannisbeere, Wildkirsche und salziger Himbeere. Im Nachgang kommt wieder diese leicht animalische Wildheit und Würze vom Amphorenausbau durch. Der Wein ist eher schlank bei 12.5% vol., hat aber dennoch eine hohe Intensität und aromatische Fülle. Auch Eisen, Jod und eine pikante Blutorangensäure. Erinnert ein klein wenig an die Weine von Château Musar aus dem Libanon. Dazu dezente, hintergründige Tannine. Sehr eigenständig und charaktervoll, ein begeisternder Wein von der kühlen Küste Chiles, alles ganz naturbelassen und positiv wild, ohne ganz zur Freakshow zu werden, höchstens ein bisschen vielleicht. Das ist spannender Stoff. 94+/100

95
/100

Tim Atkin über: Viejas Tinajas Cinsault D.O. Itata

-- Tim Atkin: By the standards of Itata, where some vineyards are over two centuries in age, the vines here are not that venerable at only 40 years' old, but the quality of the wine is still superb. Aged in old clay amphoras, with lots of juicy berry fruit from semi-carbonic maceration, this is wonderfully focused and energetic, with classic granite grip and wild strawberry and pomegranate flavours. 2021-28 95/100

93
/100

Galloni über: Viejas Tinajas Cinsault D.O. Itata

-- Galloni: The 2020 Cinsault Viejas Tinajas is a field blend with Moscatel from Huarilihue, Itata, made in large earthenware vessels. Violet with lighter flecks. The nose presents sour cherry and fresh plums plus hints of herb, dried leaf and earthy aromas. In the mouth it has a clayey, dusty texture, fine tannins and a juicy, refreshing flow. Well-focused with a lengthy finish, this is a good introduction to the reds of the Chilean deep south. 93/100

Mein Winzer

De Martino

1934 wurde De Martino gegründet. Der Anspruch war klar: Chiles Weinbau neu erfinden und damit nachhaltig und mit klarem Profil gegenüber der Außenwelt zu stärken. Das ist formidabel gelungen. Im 400 km nördlich von Santiago gelegenen Limari-Tal erzeugt man hier sehr elegant und für Chiles Weinbau...