Climens

Cypres de Chateau Climens (fruchtsüß) 2019

sehr süss
voll & rund
97+
100
2
Semillon 100%
5
weiß
14,0% Vol.
Trinkreife: 2024–2055
Verpackt in: 12er OHK
3
Lobenberg: 97+/100
6
Frankreich, Bordeaux, Barsac
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cypres de Chateau Climens (fruchtsüß) 2019

97+
/100

Lobenberg: Das Chateau verfügt über 21,5 ha Weinberge. Nur Semillon. Nur Kalstein als Terroir. Dichtpflanzung und nur 7,7 hl/ha Ertrag 2019. Ernte Ende August. 14 Alkohol bei 132 Gramm Restzucker, 3,8 ph Wert und 3,7 Gramm Säure. Extreme Werte, minimales Ergebnis, aber Berenice Lurton spriicht von einem Qualitativ großen Jahr. Climens wird in einer aufwändigen Verkostung alle Fässer unterteilt in den Zweitwein Cypres de Climens und in den Erstwein. In der Lese und Vinifikation wird hier noch keinerlei Unterscheidung gemacht. Es ist eine reine Fassselektion. Ein Drittel wird zum Zweitwein degradiert, der preislich wahnsinnig interessant ist und nur ein Drittel bis ein Viertel des Erstweins kostet, dem Erstwein inhaltlich aber nicht dramatisch nachsteht. In der Regel 2 bis 3 Punkte unter Climens, im best ever Jahrgang 2019 eher 2 Punkte. Der Cypres ist ein wenig leichter, tänzelnder, spielerischer, wie man bei Verkostungen in den Vorjahren merken kann. Auch blumiger und weniger süß. Er hat aber die gleiche Typizität und den gleichen Spannungsbogen von der Semillon auf reinem Kalkstein. Auch allemal für 50 Jahre Leben gut. Barsac ist wegen des puren Kalkstein nie mit Sauternes zu verwechseln, ist immer eleganter und verspielter. Extrem fein, extrem harmonisch mit toller Säure. Hier kommt das Kalksteinterroir gerade im 2019 mit der famosen Säure extrem gut durch und die 100% Bestockung mit Semillon führen zu einem wirklich grandiosen Ergebnis. Die Ernte betrug gerade mal 7,5 hl/ha, fast ein Minimal-Rekord wie 2018. Die Winzerin spricht von außergewöhnlicher Reinheit, Puristik und Balance bei sensationeller Frische und Mineralität. Strahlend und subtil sei 2019, ich kann das nur unterstreichen.Mein Sauternes ist der beste 2019er, der La Tour Blanche, mein Barsac ist eben dieser Cypres Climens. Weil er in der Süße so famos vibriert und einen genialen Kalkstein-Salz-Caramelle Nachhall hinterlässt. Fast ganz groß, etwas leichter und filigraner aber nicht sehr weit hinter dem überragenden 100 Punkte Erstwein! 97+/100

Mein Winzer

Climens

Climens wurde im 15. Jahrhundert gegründet und bedeutet in der keltischen Sprache „karges Land“, für große Weine nur gut! […]

Diesen Wein weiterempfehlen