Sainte Léocadie

Cuvee Les Clauses 2018

niedrige Säure
pikant & würzig
saftig
91–92
100
2
Syrah 50%, Grenache 30%, Mourvedre 20%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2029
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 91–92/100
6
Frankreich, Languedoc, Minervois
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cuvee Les Clauses 2018

91–92
/100

Lobenberg: Im Gegensatz zum Leukadios von Anfang an mehr Tiefe zeigend. Sehr ausgeprägte Kräuter-Nase, Süßholz, Krautwürze, schwarzer Pfeffer. Die Frucht ist rotbeerig fein, aber nicht aufdringlich. Im Mund dann aber die Frucht deutlich reichhaltiger. Wie schon beim Leukadios vom beerigen ins kirschige wechslend. Sehr intensiv. Dazu eine perfekt balancierte Kombination aus druckvollen, aber geschliffenen Tanninen und einer strukturgebenden Säure. Hier gelingt auch die sehr häufig beschworene Kombination aus Kraft und Finesse und Tiefe und Würze des Südens. Bleibt lange stehen, mit feinen, durchaus animierenden Bitterstoffen im Abgang und feinen Rückaromen von Kirsche und Mineralität im Nachhall. Macht große Freude. 91-92/100

Mein Winzer

Sainte Leocadie

Die Domaine Sainte Léocadie befindet sich in Aigne, nordwestlich von Narbonne gelegen. Die Appellation Minervois grenzt im Süden direkt an die vielleicht berühmtere Appellation Corbières. Das Weingut umfasst etwa 30 Hektar, was aber mosaikartig aufgeteilt ist. Im Herzen der Domaine liegt in einem...