Cutio Macabeo 2018

Jorge Navascues

Cutio Macabeo 2018

fruchtbetont
mineralisch
frische Säure
92+
100
2
Macabeo 90%, Chardonnay 10%
5
weiß
14,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2028
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92+/100
Suckling: 92/100
Parker: 91/100
6
Spanien, Carinena
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cutio Macabeo 2018

92+
/100

Lobenberg: Der Cutio entstammt der Feder von Rioja-Großmeister Jorge Navascués und ist Teil seines Projekts in Cariñena, einer der heißesten Regionen Spaniens. 90% Macabeo von alten Reben in Buscherziehung. Wunderbar offene, sehr cleane Nase von Quitte, Honigmelone, Zitronenabrieb und auch etwas frischer Fenchel. Wir haben hier einen wirklich schönen Mix aus Gelbfruchtigkeit, aber auch viel Frische. Im Mund dann ziemlich schiebende, in Salz gewendetet Zitrusfrucht. Zitrone und Bergamotte, aber ohne dieses parfümierte, was Bergamotte manchmal haben kann. Etwas grüne Mandel, Honig und hefige Noten. Schöne Kräuterigkeit und wirklich viel Fleur de Sel mit staubig-kalkiger Mineralität. Mit seiner Würze erinnert ein wenig Muscadet von der Loire. Das hat schon ordentlich Druck, in der Preisklasse ist das schon echt besonders. Man würde nicht vermuten, dass man hier einen Weißwein aus einer der heißesten und trockensten Regionen Spaniens im Glas hat – bemerkenswerter Stoff für einen mehr als fairen Preis. 92+/100

92
/100

Suckling über: Cutio Macabeo

-- Suckling: Dense and layered with sliced lemon and pear skin. Full body. Rich, crunchy texture and flavorful palate. From high altitude vines. Drink now. 92/100

91
/100

Parker über: Cutio Macabeo

-- Parker: The white 2018 Cutio Macabeo was produced with Macabeo/Viura from two plots of 40-year-old vines on clay and limestone soils (marl) at 650 meters in altitude. It fermented in stainless steel at 14 to 16 degrees Celsius after a 24-hour skin contact and then matured in an underground concrete vat with lees for 12 months. It feels very young, with a somehow reductive character, austere and stony rather than fruit-driven, a leesy touch. It's mineral and lively, with good acidity, citrus rather than floral, with good purity and more delineation, not very expressive but with a sharp palate that points at a good evolution in bottle. 12,000 bottles produced. It was bottled in December 2019. No 2017 was produced. 91/100

Mein Winzer

Jorge Navascues

Jorge Navascues hat als technischer Direktor der Bodegas Contino einen beinahe legendären Ruf in der Rioja. Aber nicht nur dort, sondern in ganz Spanien gilt er als einer DER gefragtesten und kompetentesten Weinbauberater überhaupt. Unter seinem eigenen Namen leitet Navascues auch ein hochspannendes...