Crozes Hermitage Les Varonniers 2020

Chapoutier: Crozes Hermitage Les Varonniers 2020

BIO

Limitiert

Holzkiste

Zum Winzer

96–98+
100
2
Syrah 100%
5
rot, trocken
Trinkreife: 2026–2046
Verpackt in: 6er OHK
9
strukturiert
saftig
pikant & würzig
3
Lobenberg: 96–98+/100
Jeb Dunnuck: 95/100
Galloni: 94–96/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Crozes Hermitage Les Varonniers 2020

96–98+
/100

Lobenberg: Ein Wein der 'selection parcelaire', der vielleicht extremsten Form der in der Rhone biodynamisch betriebenen Weinberge. Auf den höchsten Parzellen der Appelation Crozes Hermitage gelegen und direkt an Hermitage grenzend. Zart bitterschokolade, Kakao, rotes Fruchtspektrum mit viel Frische. Am Gaumen zunächst frische Zwetschge und feiner Gaumenfluss, dannn Brombeere, Johannisbeere und leichte Pfeffernoten. Sehr präzise und fein gezeichnet, dabei aber überhaupt kein Leichtgewicht. Schon aufgrund dieser einmaligen Stilistik, Finesse plus aromatische Vielfalt, muß man ihn bei den allerbesten Weinen der Nordrhone einordnen. 96-98+/100

95
/100

Jeb Dunnuck über: Crozes Hermitage Les Varonniers

-- Jeb Dunnuck: Lastly, the 2020 Crozes Ermitage Les Varonniers comes from a cooler, granite terroir just beside Hermitage. All destemmed Syrah brought up in 20% new French oak, it's slightly tight and closed aromatically yet has solid purity in its darker, cassis and currant-like fruit as well as truffly earth and gunpowder nuances. This ripe, powerful, structured Crozes has all the right stuff, yet it might take a decade to hit maturity. The alcohol here is a sound 13.5% with a pH of 3.8. It's most likely the Crozes of the vintage and is a brilliant wine readers will love to have in the cellar. 95/100

94–96
/100

Galloni über: Crozes Hermitage Les Varonniers

-- Galloni: Inky violet. A wild, smoke- and spice-accented bouquet evokes kirsch, cassis, smoked meat, olive and succulent herbs, with mineral and floral notes emerging as the wine opens up. Firm, sharply etched black and blue fruit flavors slowly unfold with air and pick up hints of candied violet, espresso and black pepper. Finishes impressively long and precise, with gripping tannins and repeating game and mineral notes. 25% new oak. 94-96/100

Mein Winzer

Chapoutier

Seit der Gründung im Jahre 1808 hat jede Generation aus dem Hause Chapoutier auf eigene Weise dazu beigetragen, ihre Weine zu weltweiten Spitzenprodukten zu entwickeln. Das größte bisheriges Wagnis war die komplette Umstellung der Produktion der Einzellagen auf biodynamischen Weinanbau. Hier wacht...

Crozes Hermitage Les Varonniers 2020