Domaine de Fondreche

Cotes du Ventoux Fayard 2013

90–91+
100
2
Grenache 55%, Syrah 20%, Mourvedre 15%, Carignan 10%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2015–2023
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 90–91+/100
Parker: 91/100
6
Frankreich, Rhone, Cotes du Ventoux
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cotes du Ventoux Fayard 2013

90–91+
/100

Lobenberg: Wollust, Erotik, Frucht, mineralischer Ausdruck und Langlebigkeit, das ist Fondrèche jetzt. Erstmalig mit dem Jahrgang 2011 hat Fondrèche nicht nur im biologischen Weinbau der inzwischen ausreichend alten Reben, sondern auch in der Ertragsbeschränkung, in der späteren Auslese bei der Lese, der Kaltmazeration und der kühleren Fermentation mit extrem langem Schalenkontakt eine Wende hin zur Mineralität und Ausdrucksstärke vollzogen. Grandioses Bio-Ausgangsmaterial wird nun schonend im Zement und großen Holz die innewohnende Mineralität und Ausdrucksstärke erlaubt. Fondrèche ist bis auf den einfachen „Nature“ weg von eher simpel, fruchtig und mollig, hin zu einer fruchtig, mineralisch leckeren Version eines kleineren Châteauneuf-du-Pape. Das Weingut ist erwachsen geworden, aus netten Preis-Leistungs-Wundern sind großartige Weine geworden. Langlebig. In der Jugend noch etwas verschlossener, dekantieren ist ratsam. 50% Grenache, 20% Syrah, 15% Mourvèdre und 10% Carrignan lautet die Cuvée des Fayard. Eine Droge aus dunklen Waldfrüchten, würzigen Kräutern und schwarzer und roter Kirsche, Eukalyptus, Wacholder, Holunder und Lorbeer spielen mit rein. Zwar noch eine gewisse vollfruchtige Wildheit bewahrend zeigt sich Fayard ab 2011 deutlich fokussierter und gradliniger. Keinerlei Restzucker, nur Frucht. Feine salzige Kalksteinmineralität am Ende. Weiterhin ein extrem leckerer Zechwein, seit 2011 nun durchaus mit Charakter dazu. Einer meiner besten und liebsten Spaßmacher. 90-91+/100

91
/100

Parker über: Cotes du Ventoux Fayard

-- Parker: The only 2013 I was able to taste, the 2013 Ventoux Fayard has an Hermitage-like bouquet of blackberry, powdered rock, pepper and wild herbs. Medium to full-bodied, with bright, yet integrated acidity and notable tannic structure, it’s an impressive bottle of wine that will have upwards of a decade of longevity. 91/100

Mein Winzer

Domaine de Fondrèche

Der Berg Ventoux ragt wie ein Riese über die schöne Landschaft der Provence heraus. Hier werden Weine produziert, die in ihrer Struktur dem benachbarten Cotes du Rhone sehr ähnlich sind, jedoch mit viel mehr Schmelz und samtigem Volumen. Die Weine des jungen Sebastien Vincenti sind in kurzer Zeit...