Domaine de Creve Coeur

Cotes Du Rhone rouge 2016

pikant & würzig
fruchtbetont
strukturiert
91
100
2
Grenache 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2026
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 91/100
6
Frankreich, Rhone, Gigondas und Rasteau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cotes Du Rhone rouge 2016

91
/100

Lobenberg: Reinsortiger Grenache. Wie kann man solch einen genial komplexen Rhônewein für so kleines Geld erzeugen? Das ist eine ganz spannende Cuvée. Denn Pablo hat hier eine Mischung aus entrappten und nicht entrappten Trauben vergoren. Das gibt dem Wein sowohl Struktur als auch Frucht. Das Bouquet ist rotfruchtig, fast ein wenig floral und zart kirschig. Am Gaumen hat man dann die kernige Tanninstruktur, die jedoch anders als bei den beiden Topcuvées noch etwas zarter ausfällt. Das macht den Wein schon ganz jung sehr zugänglich. Er bleibt seinem Terroir treu und überzeugt durch Ecken und Kanten. Charakterwein. 91/100

Mein Winzer

Domaine de Creve Coeur

Pablo Höcht entdeckte ich auf meiner Rhônereise 2017. Er ist niemand geringeres als der Ex-Kellermeister von Saint-Cosme, der hier sechs Jahre bei Louis Barroul verbrachte. Das hier ist sein Weingut, sein Projekt. Nur sechs Hektar, alles in Handarbeit. Seit 2010.