Domaine de Creve Coeur

Domaine de Creve Coeur

Pablo Höcht entdeckte ich auf meiner Rhônereise 2017. Er ist niemand geringeres als der Ex-Kellermeister von Saint-Cosme, der hier sechs Jahre bei Louis Barroul verbrachte. Das hier ist sein Weingut, sein Projekt. Nur sechs Hektar, alles in Handarbeit. Seit 2010.

 

Mehr erfahren

Domaine de Creve Coeur

Rhone, Gigondas und Rasteau

f

Cuvée

z

strukturiert
fruchtbetont
pikant & würzig

a

Lobenberg 94/100

t

Trinkreif: 2021–2038

Sablet Cotes du Rhone Villages 2018
  • 15,80 €

Domaine de Creve Coeur

Rhone, Gigondas und Rasteau

f

Grenache 100%

z

pikant & würzig
fruchtbetont
strukturiert

a

Lobenberg 91/100

t

Trinkreif: 2019–2027

Cotes Du Rhone rouge 2017
  • 11,50 €

Domaine de Creve Coeur

Rhone, Gigondas und Rasteau

f

Cuvée

z

tanninreich
pikant & würzig

a

Lobenberg 93+/100

t

Trinkreif: 2021–2038

Seguret Cotes du Rhone Villages 2018
  • 14,80 €
Artikel 1 - 3 von 3
Artikel pro Seite
Reben in Behälter

Über Domaine de Creve Coeur

Das Weingut liegt in Séguret an der Südrhône und nur acht Kilometer von Saint-Cosme entfernt. Uralte Reben, zum Teil wurzelecht. Pablos Erträge liegen teilweise unter 30 Hektoliter pro Hektar. Er ist Biodynamiker, zertifiziert und Mitglied im Demeter-Verband. Er arbeitet konsequent mit Spontanvergärung und setzt auf den Einsatz von Rappen. Das ergibt daher sehr würzige und dichte Weine. Alles was Pablo macht und kann hat er von Louis gelernt, nicht an der Uni. Domaine de Creve Coeur – Hier entsteht was! Die hübschen Etiketten stammen übrigens vom Papi Josef. Ein Künstler mit deutschen Wurzeln, der seinen Lebensabend in Séguret an der Rhône verbringt.