Cotes du Rhone Blanc lieu-dit Clavin

Domaine de la Vieille Julienne

Cotes du Rhone Blanc lieu-dit Clavin 2019

exotisch & aromatisch
mineralisch
unkonventionell
93
100
2
Clairette Blanche, Grenache Blanc, Bourboulenc, Marsanne, Roussanne, Viognier
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2028
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 93/100
Jeb Dunnuck: 90/100
6
Frankreich, Rhone, Chateauneuf du Pape
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cotes du Rhone Blanc lieu-dit Clavin 2019

93
/100

Lobenberg: Die im Schnitt 65 Jahre alten Reben stehen hier im nördlichen Teil der Einzellage «Clavin». Dort ist es steiler und etwas kühler als im umliegenden Gebiet. Die Böden bestehen zu großen Teilen aus Mergel und Kalk. Helles Strohgelb mit grünen Reflexen. Sehr verspieltes Bouquet mit reichlich frischem, saftigem Obst. Granny Smith, hellgelbe Birne, Pampelmuse und weißer Pfirsich. Auch Anklänge von Zitrusfrüchten, eher Fruchtfleisch als Abrieb. Mit Luft treten immer mehr florale Noten und eine leicht herbe Mineralik hervor. Am Gaumen durchaus kraftvoll, langanhaltend, mit ausreichend Säure, um das ganze Gerüst zu tragen. Apfel, Pirsich, Nektarine und Blüten im Abgang. Sehr aromatisch. Ein großartiger und ernsthafter Einstieg in die Welt der weißen Rhôneweine. 93/100

90
/100

Jeb Dunnuck über: Cotes du Rhone Blanc lieu-dit Clavin

-- Jeb Dunnuck: You almost never see the Lieu-Dit Clavin releases (there is a red and white) in the marketplace, but they’re beautiful little gems of wines to snatch up. They come from just across the Châteauneuf du Pape line, on the northern part of the appellation, from very old vines just around the estate, and they always show incredibly classic Vieille Julienne character. Starting with the white, the 2019 Côtes Du Rhône Lieu-Dit Clavin Blanc sports a lighter gold color as well as a crisp, classy bouquet of sliced apple, white flowers, spring flowers, and a touch of peppery garrigue to go with a medium-bodied, nicely textured, balanced style on the palate. With air, it shows a touch of nuttiness, ample palate density, and the class to evolve nicely for 7-8 years, if you’re so inclined. 90/100

Mein Winzer

Domaine de la Vieille Julienne

990 hat Jean Paul Daumen den Betrieb von seinem Vater übernommen und einschneidende Veränderungen vorgenommen. Biodynamik pur und in reinster Ausgestaltung. Alle Trauben werden entrappt, die Weine werden vollständig in Fudern und die Cuvee Reserve in Barrique ausgebaut, wobei jedoch kein neues Holz...

Diesen Wein weiterempfehlen