Coteau de l

Guillaume Gros

Coteau de l'ARA 2012

96+
100
9
voluminös & kräftig, pikant & würzig
2
Grenache 45%, Mourvedre 45%, Syrah 10%
3
Lobenberg 96+/100
5
Rotwein
barrique
15,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2032
Verpackt in: 12er
6
Frankreich, Rhone, Luberon
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Guillaume Gros, Quartier Bouteiller, 84660 Maubec, FRANKREICH


  • 29,00 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Coteau de l'ARA 2012

96+
/100

Lobenberg: 45% Grenache, 45% Mourvèdre, 10% Syrah. Diese Einzellage besteht aus drei kleinen Plots nebeneinander, je gleiche Größe mit 0,5 Hektar Syrah und Mourvèdre und Grenache. Winzige Produktion der Auslese daraus, der Überschuss geht in den Domaine-Wein. Anders als die Einzellage Biguieres ist dieser Wein, der ganz ohne Carignan auskommt, ultrafein. Die Mourvèdre läuft zu einer fast bandolhaften Finesse auf. Das Ganze erinnert fast ein bisschen an einen Merlot aus Pomerol. Wunderschöne schwarze Kirsche, sehr poliert, sehr fein. Das Ganze schwingt, und im Gegensatz zum Domaine-Wein und zur anderen Lage, ist das hier ganz großes feines Kino. Erst im Mund kommen dann auch die Opulenz und die Fülle. Wir bleiben trotzdem auf der schwarzen Kirsche und kriegen darunter ein bisschen Schattenmorelle, Sauerkirsche, aber die Schwarzkirsche dominiert. Ganz leichter Hauch von süßer Maulbeere dazu, der Wein wird opulenter, wird dichter, endet in einem langen, salzigen Schwarzkirschenfinale mit wunderbarer Frische und Säure. Das ist ein großer Wein in unendlicher Feinheit und deutlich feiner als alles andere, was ich hier probiert habe. Das macht Spaß und ist ein tänzelnder Wein, reichhaltig und trotzdem zart und schwingend. Für mich eine neue Dimension der Feinheit und Finesse in Luberon. Nicht umsonst schickte Michel Tardieu mich dereinst hierhin mit den Worten: Guillaume Gros ist der einzige Weltklasse-Winzer in Luberon. 96+/100

Mein Winzer

Guillaume Gros

Wenn einer der Topsommeliers Frankreichs und Europas seine großartige Karriere aufgibt, um dafür im Lubéron Wein zu machen, dann muss er ein bisschen verrückt sein. Genau dies ist Guillaume Gros im allerbesten Sinne: ein Weinverrückter. Ein urwüchsiger Typ, der genau in die hügelige Landschaft des Lubéron mit seinen verwachsenden Wäldern, Schluchten und Tälern hineingehört. Charakteristisch und unangepasst. […]

Zum Winzer
  • 29,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 38,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte