Ferraton Pere et Fils

Cote Rotie Lieu dit Montmain 2015

Cote Rotie Lieu dit Montmain 2015
StilStil
tanninreich
frische Säure
RebsorteRebsorte
Syrah 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 97-98+/100
Parker 94-96/100
Jeb Dunnuck 94/100
WeinWein
Rotwein
barrique
14,0% Vol.
Trinkreife: 2019 - 2042
Verpackt in: 6er
LageLage
Frankreich
Rhone
Nordrhone
Allergene
Sulfite

  • 59,00 €

0,75 l · 28088H

78,67 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager


Alle Weine von Ferraton Pere et Fils

Abfüller - Ferraton Pere e Fils, 13, rue de la Sizeranne, 26600 Tain L'Hermitage, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Cote Rotie Lieu dit Montmain 2015

97-98+/100
Lobenberg: Am absoluten Ende der Cote Rotie und der Cote Brune, komplette Südexpostion auf Schiefer, 20% nicht entrappt, biodynamisch. Die Ganztrauben mit den Füßen angequetscht, das Ganze spontan vergoren im Zement und wie üblich bei Ferraton im überwiegend gebrauchten Holz als Barrique und im Halbstück ausgebaut. 2015 ist diese unglaubliche Reife des Jahrgangs gepaart mit der wunderschönen Frische der kühlen Nächte im August, September, Oktober. Wir haben diese Quadratur des Kreises in Cote Rotie, wie wir sie seit 1999 nicht mehr hatten, und wir sind, so glaube ich, noch eine Liga darüber. Unglaubliche tiefe, würzige, dichte, erotische Nase. So viel süße, rote und schwarze Frucht mit erdig süßer Würze unterlegt. Der Wein lebt weniger von der Spannung als von seinem Charme, zumindest in der Nase ist das ein tiefes würziges, dichtes Kirschkompott mit Garrigue-Würze unterlegt, schwarzem Pfeffer in Schlehe, auch grüner und roter Pfeffer in der Nase. Das macht echt Freude und ist burgundisch. Im Mund schlanker als die Nase erwarten lies, aber trotzdem mit einer ganz wunderschönen süßen Mitte, mit hoher Erotik, der Wein braucht aber Zeit. Er ist noch deutlich vom Tannin gekennzeichnet, die Tannine sind seidig, samtig, aber eben reichlich vorhanden. Das Ganze braucht einfach am besten fünf bis zehn Jahre Zeit, bis sich das in Perfektion zeigen wird. Sehr lang, sehr fein, sehr erotisch, und trotzdem dicht in der süßen Frucht. Er macht viel Freude. Das ist vielleicht in der Liga meiner Cote Roties von Ogier und Tardieu nicht die Nummer 1, aber er ist in seiner großen, reifen Finesse-Klasse allemal für eine Höchstbewertung gut. 97-98+/100
Parker

Parker über:
Cote Rotie Lieu dit Montmain 2015

94-96/100
-- Parker: The team at Ferraton makes two Côte Rôties, both of which are brilliant examples of the quality now coming from this estate. Slightly more expensive than the l’Eglantine, the 2015 Côte Rôtie Lieu Dit Montmain (100% Syrah aged in 15% new French oak) is also full- bodied and impressively concentrated, with notes of acacia ତowers, toasted spices, black raspberries and brioche. It has fabulous tannin quality, no hard edges and a big ତnish, all suggesting it will have a long life. 94-96/100
Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck über:
Cote Rotie Lieu dit Montmain 2015

94/100
-- Jeb Dunnuck: I loved the 2015 Côte Rôtie Lieu Dit Montmain (100% Syrah aged in 15% new oak), which comes from a site in the northern part of the appellation, just past Les Grandes Places. It offers a surprisingly nuanced, elegant style as well as terrific notes of dried flowers, caramelized raspberries, spice and dried herbs. Inky colored, concentrated and forward, with sweet, polished tannin, drink it anytime over the coming 10-15 years. 94/100
Mein Winzer

Ferraton Pere et Fils

Samuel Ferraton, Vertreter der 4. Generation im Weingut, gab 1998 dem Haus einen neuen Impuls durch eine finanzielle Partnerschaft mit dem Haus Chapoutier bei gleichzeitiger Wahrung der qualitativen Unabhängigkeit. […]

Zum Winzer
  • 59,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 78,67 €/l

Ähnliche Produkte