Cote Rotie La Peroline

Levet

Cote Rotie La Peroline 2018

Limitiert

unkonventionell
voluminös & kräftig
tanninreich
strukturiert
saftig
pikant & würzig
98–100
100
2
Serine 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2027–2063
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98–100/100
Galloni: 95–97/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cote Rotie La Peroline 2018

98–100
/100

Lobenberg: Das ist die rare Top-Cuvée des Hauses, Peroline oder auch Chavaroche genannt. Es gibt nur wenige tausend Flaschen. Das Etikett wechselt jedes Jahr. Ein Vin-de-Garde. Reichhaltig im Tannin, tief konzentriert. Er stammt aus den lieu-dit Chavroche und Mollard, Cote Blonde und Cote Brune. Zu 100% als Ganztraube im Beton vergoren, also mit Rappen, Jamet lässt grüßen. 70% gebrauchte Barriques, 30% neues Holz als Ausbau, 24 Monate. Sehr stramme Fruchtnase, schwarzer Pfeffer, satte Brombeere und etwas Cassis. Veilchen, Lakritze, Minze und Eukalyptus. Holunder und Maulbeere, geflämmtes Holz, Wild, Teer, Goudron. Aber durchaus spannend. Satt und dicht auch im Mund, Holzkohle, Lakritze, Minze, Maulbeere, Graphit, Bitterschokolade, dicht und druckvoll aber total unsüß. Der Wein will nicht gefallen und doch gefällt er, Mengen an geschliffenem Tannin. Die Würzigkeit schreit nach Geduld. Ziemlich einzigartig und trotz seiner gewollt spröden Art einer der besten Cote Roties....aber niemals für Einsteiger! 98-100/100

95–97
/100

Galloni über: Cote Rotie La Peroline

-- Galloni: Powerful, spice- and mineral-laced black/blue fruit scents show superb focus and pick up suggestions of smoked meat, licorice and violet with air. Sappy, deeply concentrated and pure, offering juicy blueberry, boysenberry, bitter cherry and floral pastille flavors that are firmed by a spine of tangy acidity. Blends power and vivacity with a sure hand and finishes extremely long and minerally, with supple tannins building steadily and in harmony with the wine's assertive dark fruit. 100% whole clusters; all neutral foudres. 95-97/100

Mein Winzer

Levet

Levet ist einer der ganz klassischen, aber winzigen Betriebe aus Ampuis. Familienbetrieb in vierter Generation. Nur vier Hektar Rebfläche, volle Konzentration auf den Weinbau. Und das in traditionellster Urform.

Diesen Wein weiterempfehlen