Domaine Stephane Ogier

Cote Rotie Cuvee Lancement 2006

tanninreich
frische Säure
voluminös & kräftig
96–97+
100
2
Syrah
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2011–2036
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 96–97+/100
Parker: 94/100
WS: 94/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cote Rotie Cuvee Lancement 2006

96–97+
/100

Lobenberg: In der Nase deutlich mehr Barrique als im normalen Cote Rotie. Gute Wucht zur puristischen Frucht. Spiegelt sich im Mund fort. Der puristischere normale Cote Rotie wird hier mit deutlich mehr Kraft und Holz getoppt. Während der einfache Cote Rotie im Stil Leoville Las Cases aus Saint Julien ähnelt, zeigt sich dieser eher wie ein Lafite. Großer Stoff! 96-97/100

94
/100

Parker über: Cote Rotie Cuvee Lancement

-- Parker: Sadly, only 100 cases were made of the sensational 2006 Cote Rotie Lancement Cote Blonde. Its deep ruby/purple color is followed by an exotic perfume of violets, bacon fat, black cherries, and raspberries, sweet, noble tannins, and full-bodied opulence. It is both a hedonistic and intellectually satisfying wine to drink over the next 10-15 years. 94/100

94
/100

WS über: Cote Rotie Cuvee Lancement

-- WS: Juicy, with a lively core of black licorice snap, sweet tapenade and maduro tobacco backed by dark fig and blackbarry fruit. The long finish is dark but pure, with a fresh briary edge and gorgeous, silky mouthfeel. 94/100

Mein Winzer

Domaine Stéphane Ogier

Im Augenblick besitzen die hier seit Generationen ansässigen Ogiers 3,5 Hektar, wovon 2 Hektar ausschließlich der Vinifikation des Cote Rotie vorbehalten sind. Die Weinberge sind in 4 Einzelparzellen unterteilt.