Tascante

Contrada Pianodario 2017

seidig & aromatisch
saftig
strukturiert
pikant & würzig
95
100
2
Nerello Mascalese 100%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2037
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95/100
Falstaff: 96/100
Wine Enthusiast: 95/100
6
Italien, Sizilien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Contrada Pianodario 2017

95
/100

Lobenberg: 98 Terassen in einem Block, 775 Höhenmeter, 3,8 ha Rebfläche, nach Süden und Osten abfallend, verschiedene vulkanische Ober- und Unterböden, damit eine komplexe Gemengelage. Sehr klares Nasenbild: konzentrierte Erbeere, Vulkangestein, Kirsche und Herzkirsche. Am Gaumen frische Zwetschgen und präziser Gerbstoff, sehr lang mit mineralischen Eindrücken, die sich mit reifen Fruchtnoten verbinden. Trotz der etwas reiferen Fruchtnoten, sehr klar gezeichnet, sehr präzise auch in dem Zusammenspiel zwischen diesen Fruchtnoten und auftreibender Frische. 95/100

96
/100

Falstaff über: Contrada Pianodario

-- Falstaff: Zartes, aufhellendes Rubin. Sehr klare und einprägsame Nase, eröffnet mit Noten nach Granatapfel, Blutorange und würzigen Komponenten. Am Gaumen tiefgründig und vielschichtig, öffnet sich mit griffigem Tannin in vielen Schichten, dazu präsente Frucht und feiner Schmelz, singt! 96/100

95
/100

Wine Enthusiast über: Contrada Pianodario

-- Wine Enthusiast: Fragrant and refined, this offers enticing scents of woodland berries, rose petal, Mediterranean herbs and dark spice. Polished and delicious, the smooth, focused palate delivers juicy red cherry, white pepper and star anise alongside taut, smooth tannins and fresh acidity. 95/100

Mein Winzer

Tascante

Die Familie Tasca betreibt nun schon seit 190 Jahren Weinbau auf Sizilien. Als sie das Gut Regaleali erwarb, existierte Italien noch nicht und Sizilien wurde von den Bourbonen, dem Königshaus Spaniens, regiert.