Domaine Stephane Ogier

Condrieu La Combe de Malleval 2011

voll & rund
fruchtbetont
mineralisch
94+
100
2
Viognier
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2013–2023
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 94+/100
Parker: 93/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Condrieu La Combe de Malleval 2011

94+
/100

Lobenberg: Stephane Ogier steht für kraftvolle Condrieu, mineralisch, durch Schalenkontakt tanninreich und kraftvoll. Sehr reichhaltig aber ohne Fett, durchgegoren. Mit Holzkontakt, ein überaus dichter Wein, Kalkstein und Kreide, weiße Birne mit Jasmin und Kamille, nussig, Steinmehl. Im Mund schönes Spiel und tolle Harmonie aus Blumigkeit, gelber und weißer Frucht, kreidiger Mineralität, etwas Zitrus und mit einer leichten Mandarinen- und Pfirsichnote, einen Touch Burgunder Chardonnay verströmend. 94+/100

93
/100

Parker über: Condrieu La Combe de Malleval

-- Parker: Even better is the 2011 Condrieu La Combe de Malleval. Full-bodied, opulent and rich with unmistakable minerality, it reveals notes of lychee nuts, peaches, honeysuckle and crushed rocks. 93/100

Mein Winzer

Domaine Stéphane Ogier

Im Augenblick besitzen die hier seit Generationen ansässigen Ogiers 3,5 Hektar, wovon 2 Hektar ausschließlich der Vinifikation des Cote Rotie vorbehalten sind. Die Weinberge sind in 4 Einzelparzellen unterteilt. Im Verlauf eines Jahres müssen vom Rebschnitt bis zur Weinlese die verschiedensten...