Levet

Condrieu 2019

unkonventionell
mineralisch
exotisch & aromatisch
96–97
100
2
Viognier 100%
5
weiß
15,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2042
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96–97/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Condrieu 2019

96–97
/100

Lobenberg: Diese kleine, ja winzige Domaine Levet produziert so wenig Wein, wir kriegen gerade mal 60 Flaschen Condrieu im Jahr. Dabei ist 2019 doch soooo spannend: Die Nase eindeutig Ganztraubenpresse mit langsamer Presse, durchaus Schalenkontakt aufweisend. Weiße Netzmelone mit Graphit, heller Quitte, weißer Birne, Straßenstaub und Thymian. Aromatischer Mund, saftige gelbe Melone, Passionsfrucht, grüne Aprikose. Auch helle Lakritze und noch deutlichere Phenolik als in der Nase. Toller leicht bitterer Nachhall, so gar nicht die übliche Öligkeit der Viognier. Grandiose steinige Länge für Minuten. Richtig Biss, fast an Marsanne und Hermitage Blanc erinnernd, druckvoll. Ein so ganz anderer und deshalb um so interessanterer Condrieu. 96-97/100

Mein Winzer

Levet

Levet ist einer der ganz klassischen, aber winzigen Betriebe aus Ampuis. Familienbetrieb in vierter Generation. Nur vier Hektar Rebfläche, volle Konzentration auf den Weinbau. Und das in traditionellster Urform.

Diesen Wein weiterempfehlen