Coddington Chardonnay 2021

Kumeu River

Coddington Chardonnay 2021

Limitiert

voll & rund
fruchtbetont
mineralisch
niedrige Säure
96+
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
14,0% Vol.
Trinkreife: 2024–2037
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96+/100
6
Neuseeland, Auckland
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Coddington Chardonnay 2021

96+
/100

Lobenberg: Von Hand geerntet, Ganztraubenpressung. Spontanvergärung. Die Gärung zu 100% im Holzfass mit anschließender Malo. Dann Reifung für 11 Monate auf der Vollhefe im Fass bis zur Abfüllung. Der Coddington startet mit einer feinen Rauchigkeit in der Nase. Darunter, wie schon beim Village, Apfel und Schale im Fokus, aber auch ein Hauch Aprikose. Dazu wieder eine leichte Buttrigkeit und eine angenehme Stallaromatik, die sehr leise daher kommt. Insgesamt schon deutlich üppiger und tiefer in der Stilistik. Genauso im Mund. Voller, reicher und auch samtiger als der Village. Die Aromatik bleibt auch hier beim mürben Apfel mit Kern und Schale. Dazu noch leicht nussig mit gerösteter Mandel. Wunderbar vollmundig und trotz der Weichheit nie auseinander fallend, nie breit werdend. Dank der perfekt eingebundenen Säure immer hervorragend strukturiert. Nichts deutet hier auf Übersee hin. In einer Blindverkostung als Europäer einzuschätzen. Fast ein wenig Norditalien im Stil eines Aldo Conterno Chardonnay Bussiador. Extrem beeindruckend was hier in der Nähe von Auckland vinifiziert wird. 96+/100

Mein Winzer

Kumeu River

Kumeu ist eine Kleinstadt und gleichzeitig auch eine Unterregion des Anbaugebietes Auckland. Die Region wurde ursprünglich von kroatischen Immigranten besiedelt, die oft aus Weinbaufamilien stammten. Vor allem aber bedeutet das Maori-Wort Kumeu »gute Frucht«. Also gute Voraussetzungen für eine...