Chenin Blanc 2020

David & Nadia: Chenin Blanc 2020

Zum Winzer

95–96
100
2
Chenin Blanc 100%
5
weiß, trocken
12,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2028
Verpackt in: 6er
9
fruchtbetont
frische Säure
mineralisch
3
Lobenberg: 95–96/100
Tim Atkin: 94/100
Suckling: 93/100
6
Südafrika, Swartland
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chenin Blanc 2020

95–96
/100

Lobenberg: Der 2020er Chenin Blanc stammt aus sieben verschiedenen Weinbergen – alle Rebstöcke wurden zwischen 1968 und 1985 gepflanzt. Die Alten Rebanlagen sind hier perfekt ans trockene Klima angepasst, daher wird auch nicht bewässert. Zudem kommt die Komplexität vom Sammelsurium verschiedener Böden: Granit vom Paardeberg bildet die Basis, aber auch Weine aus Schieferlagen im Osten, kalkhaltigen Tonböden im Norden, sowie eisenhaltigen Böden im Westen der Swartland Region kommen hinzu. Ganztraubenpressung und mit natürlichen Weinbergshefen vergoren, anschließend wurde alles bis auf ein Beton-Ei und ein kleiner Beton-Tank für elf Monate in gebrauchten französischen Fässern vergoren. Weniger als 10.000 Flaschen werden abgefüllt. Dieser Chenin Blanc ist echt elektrisierend. Mineralisch, präzise, steinig, salzig. Wow, mit richtiger Spannung dahinter. Dann im Mund kommt etwas Ingwer und Anis, gelber Apfel und frische Birne mit feiner Holzunterstützung. Das ist fast schon ein großer Wein. 95-96/100

94
/100

Tim Atkin über: Chenin Blanc

-- Tim Atkin: This is 'just' the basic Chenin Blanc from David and Nadia Sadie, but it's better than many people's top wine. Made with fruit from seven vineyards, four of them on decomposed granite, this is a classy, understated white with negligible oak, layered citrus and beeswax flavours, a hint of aniseed and stony grip. 2022-28 94/100

93
/100

Suckling über: Chenin Blanc

-- Suckling: Complex nose of grilled pineapple, preserved lemon, green fig, beeswax and sea urchin. It’s medium-bodied with bright acidity. Layered and textured with flinty, waxy and zesty undertones. Long. Drink or hold. 93/100

Mein Winzer

David & Nadia

David Sadie und seine Frau Nadia haben sich in ihrem gemeinsamen Önologie- und Weinwirtschaftsstudium an der Universität von Stellenbosch kennengelernt. David ist in Swartland geboren und weitläufig mit Südafrikas Wein-Superstar Eben Sadie verwandt (Sadie ist ein ursprünglich deutschstämmiger Name).