Chateauneuf du Pape Le Pied de Baud 2018

Domaine Santa Duc

Chateauneuf du Pape Le Pied de Baud 2018

Limitiert

strukturiert
pikant & würzig
tanninreich
98–99
100
2
Grenache 80%, Mourvedre 15%, Cinsault 5%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2025–2049
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 98–99/100
Falstaff: 97/100
Parker: 96/100
6
Frankreich, Rhone, Gigondas und Rasteau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateauneuf du Pape Le Pied de Baud 2018

98–99
/100

Lobenberg: Ein würzig erdiger Chateauneuf, beerig und vollfruchtig, Brombeere, Holunder, Cassis und Minze, satt und voll im Mund, fast wollüstig in seiner sexy runden Üppigkeit. Dazu blumig mit würzigen Kräutern, Garrigue. Sehr aromatisch und energiegeladen, voller Spannung. Saftig, leicht rauchig, trotzdem fein und seidig im Tannin, ja elegant. Er holt die Frische aus der Reife, ein mediterraner Charakter. Großer Wein aus einem ganz großen Jahr an der Rhone. 98-99/100

97
/100

Falstaff über: Chateauneuf du Pape Le Pied de Baud

-- Falstaff: Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breiter Wasserrand. Feinwürzig unterlegte rote Waldbeeren, tabakige Nuancen, kandierte Mandarinenzesten, etwas scheues Bukett. Saftig, feine Fruchtsüße nach Erdbeeren, kandierte Veilchen, finessenreich strukturiert, kompakt und mineralisch im Abgang, verfügt über große Länge, ein charmanter, bereits zugänglicher Speisenbegleiter. 97/100

96
/100

Parker über: Chateauneuf du Pape Le Pied de Baud

-- Parker: Marked by aromas of resinous herbs, roses and raspberries, the 2018 Chateauneuf du Pape Le Pied de Baud is an enthralling blend of 80% Grenache, 15% Mourvèdre and 5% Cinsault from the Le Pied de Baud lieu-dit, in the south of the appellation. Raspberries, strawberries and redcurrants all make appearances, supported by crisp acids and silky, just-ripe tannins. Young Benjamin Gras is looking for tension in his wines, and this wine captures that elusive quality, lingering tautly on the mouthwatering finish. 96/100

Mein Winzer

Domaine Santa Duc

Der Qualitätsstandard von Yves Gras’ Santa Duc gehört zu den höchsten im Rhonetal und Frankreich überhaupt. Nur die besten Weine werden selber abgefüllt, der Rest wird weiterverkauft an Handelshäuser der Gegend.