Chateauneuf du Pape Blanc Cuvee Reserve

Domaine du Pegau / Paul & Laurence Feraud

Chateauneuf du Pape Blanc Cuvee Reserve 2016

Limitiert

exotisch & aromatisch
voll & rund
94–95+
100
2
Clairette Blanche 60%, Grenache blanc 20%, Bourboulenc 10%, Roussanne 10%
5
weiß
14,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2027
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 94–95+/100
Galloni: 94/100
Winespectator: 93/100
6
Frankreich, Rhone, Chateauneuf du Pape
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Chateauneuf du Pape Blanc Cuvee Reserve 2016

94–95+
/100

Lobenberg: Ungefähr 1 Hektar Fläche. Sandig, lehmige Böden mit teilweise Kieselauflagen. 60% Clairette, ein kleiner Anteil Bourboulenc, der Rest Rousanne und Grenache Blanc. Der Weingarten wird seit nunmehr 2 Jahren vom österreichischen Winemaker Andreas Lenzenwöger komplett biodynamisch bearbeitet. Dieser Wein wird als Ganztraube abgepresst, zügig innerhalb einer Stunde. Also keine Maischestandzeiten. Dann spontan vergoren im Stahl, er geht danach auch in Stahl. Wird bei Vollmond schon nach 6 Monaten abgefüllt. 2016 wurde im April 2017 gefüllt. Der Wein hat außergewöhnlich viel Zug. Die Nase ist sehr fokussiert, präzise, Kraft zeigend, aber auch da schon Frische andeutend. Feines Aromenspiel im Mund. Toller, saftiger Wein mit fantastischem Zug. Wenn man sich zurück erinnert wie schwach vor 10 Jahren die Weißen von Pegau waren, dann ist das hier nicht wieder zu erkennen. Seit der Umstellung der Weinberge, seit der extremen Ertragsreduktion (es kommen nur 3000 Flaschen aus einem Hektar), gehört Pegau sicherlich in die vordere Reihe der Weißweinerzeuger. Der PH-Wert ist 3,2, die Säure liegt bei 4,3 - was für Chateauneuf du Pape Blanc ein sensationeller Wert ist. Der Wein hallt minutenlang nach und wird problemlos über lange Zeiträume altern können. Ich persönlich würde ihn wahrscheinlich erst nach 5 Jahren aus dem Keller holen. 94-95+/100

94
/100

Galloni über: Chateauneuf du Pape Blanc Cuvee Reserve

-- Galloni: Light brilliant yellow. A highly complex bouquet evokes ripe citrus and orchard fruits, white flowers and smoky minerals, and an exotic saffron nuance emerges as the wine opens up. Sappy and penetrating on the palate, offering concentrated Meyer lemon, pear nectar, candied ginger and toasted brioche flavors that become more lively on the back half. Distinctly powerful yet lithe as well, finishing with noteworthy energy and lingering floral and mineral flourishes. 94/100

93
/100

Winespectator über: Chateauneuf du Pape Blanc Cuvee Reserve

-- Winespectator: Very bright, with white peach, star fruit and yellow apple fruit flavors injected with chamomile, jicama and quinine notes. Offers a pure, mouthwatering finish. Drink now through 2021. 93/100

Mein Winzer

Domaine du Pegau / Paul & Laurence Feraud

Erst seit 1987 füllt die Familie Feraud ihren eigenen Wein ab. Davor wurde die gesamte Ernte an die großen Handelshäuser des Rhone-Tals verkauft. […]

Diesen Wein weiterempfehlen